Töfffahrer rast in Perlen in Radarfalle - Lernfahrausweis weg


Roman Spirig
Regional / 07.10.19 14:47

Ein Motorradfahrer ist wegen einer Raserfahrt in Perlen vorübergehend festgenommen worden. Der 18-Jährige, der erst einen Lernfahrausweis hatte, war ausserorts mit 134 km/h statt maximal 60 km/h unterwegs gewesen.

Töfffahrer rast in Perlen in Radarfalle - Lernfahrausweis weg (Foto: KEYSTONE /  / )
Töfffahrer rast in Perlen in Radarfalle - Lernfahrausweis weg

Wie die Luzerner Polizei am Montag mitteilte, war am Donnerstagnachmittag auf der Perlenstrasse eine Tempokontrolle durchgeführt worden. Ein Motorrad passierte die Messstelle brutto 74 km/h zu schnell.

Der Motorradfahrer habe ermittelt werden könnten, teilte die Polizei mit. Es sei ein 18-jähriger Schweizer. Sein Motorrad sei sichergestellt worden. Zudem sei dem Motorradfahrer der Lernfahrausweis abgenommen worden.

Der Motorradfahrer wurde festgenommen, befindet sich aber wieder auf freiem Fuss. Er wird wegen qualifiziert grober Geschwindigkeitsübertretung zur Anzeige gebracht.

(sda)


Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Uno-Generalsekretär kritisiert Bauvorhaben im Westjordanland
International

Uno-Generalsekretär kritisiert Bauvorhaben im Westjordanland

Uno-Generalsekretär Antonio Guterres hat Israel aufgerufen, seine Pläne für den Bau von rund 800 Wohnungen in jüdischen Siedlungen im besetzten Westjordanland auszusetzen und zurückzunehmen.

Bundesrat und Kantone verzichten vorerst auf Schulschliessungen
Schweiz

Bundesrat und Kantone verzichten vorerst auf Schulschliessungen

Die Erziehungsdirektoren und die wissenschaftliche Corona-Taskforce des Bundes raten derzeit von flächendeckenden Schulschliessungen ab. Das Innendepartement (EDI) prüft nun mögliche Szenarien für die Sekundarstufen I und II - falls sich die Lage verschlechtert.

Trump zieht aus dem weissen Haus aus: Wir werden in irgendeiner Form zurückkehren
International

Trump zieht aus dem weissen Haus aus: Wir werden in irgendeiner Form zurückkehren

Der scheidende US-Präsident Donald Trump hat zum Abschied aus dem Amt klar gemacht, dass er nicht von der Bildfläche verschwinden will. "Wir werden in irgendeiner Form zurückkehren", sagte Trump am Mittwoch (Ortszeit) bei einer Abschiedszeremonie auf dem Militärflugplatz Andrews im Bundesstaat Maryland nahe Washington. Konkreter wurde er nicht. Trump hat sich bislang nicht zu s

Hirschi begleitet Pogacar an die Tour de France
Sport

Hirschi begleitet Pogacar an die Tour de France

Das Team UAE Emirates hat das vorgesehene Programm seiner Teamleader Tadej Pogacar und Marc Hirschi bekannt gegeben.