Töfffahrerin fährt auf A2 bei Ausweichmanöver in Leitplanke


Roman Spirig
Regional / 05.08.19 10:35

Eine Motorradfahrerin, die auf der A2 in Silenen einem auf die Autobahn einfahrenden Auto auswich, ist gegen die Leitplanke gefahren und gestürzt. Sie wurde von der Rega mit erheblichen Verletzungen in ein Spital geflogen.

Töfffahrerin fährt auf A2 bei Ausweichmanöver in Leitplanke
Töfffahrerin fährt auf A2 bei Ausweichmanöver in Leitplanke

Der Unfall ereignete sich am Sonntagnachmittag in Fahrtrichtung Göschenen. Wie die Urner Kantonspolizei heute mitteilt, fuhr eine Obwaldner Autofahrerin in Silenen von der Autobahneinfahrt direkt auf die Überholspur. Eine Glarner Motorradfahrerin, die auf dieser unterwegs war, wich dem Auto nach links aus und kollidierte dabei mit der Leitplanke.

(sda)


Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Belinda Bencic rückt im WTA-Ranking vor
Sport

Belinda Bencic rückt im WTA-Ranking vor

Belinda Bencic stösst in der Tennis-Weltrangliste trotz ihrer Viertelfinal-Niederlage am Turnier in St. Petersburg erstmals auf Platz 4 vor.

Radiotelevisione Svizzera streicht 12 Vollzeitstellen
Wirtschaft

Radiotelevisione Svizzera streicht 12 Vollzeitstellen

Radiotelevisione Svizzera streicht bis Ende Jahr 12 Vollzeitstellen. Grund für die Sparmassnahme sei vor allem der Rückgang der Werbeeinnahmen.

Nach Wassereinbruch gehen beide Tunnelröhren wieder in Betrieb
Schweiz

Nach Wassereinbruch gehen beide Tunnelröhren wieder in Betrieb

Nach einem Wasser- und Schlammeinbruch am 6. Februar sind am Freitag wieder beide Röhren des Lötschberg-Basistunnels in Betrieb. Die Tunnelbetreiberin BLS hat Wasser und Schlamm mittlerweile im Griff und reinigt die Tunnelröhren.

Forscher stellen Arterien und Miniaturen mit 3D-Druck her
Schweiz

Forscher stellen Arterien und Miniaturen mit 3D-Druck her

Ob dieses Boot wohl seetüchtig ist? Eines beweist es aber, nämlich welch hohe Auflösung ein an der EPFL entwickeltes 3D-Druck-Verfahren erreicht. Filigrane Objekte lassen sich damit in weniger als einer Minute drucken. Potenzial hat der Ansatz auch für die Medizin.