Tötungsdelikt in Zürich: Italiener tot in Auto gefunden


Roman Spirig
Regional / 05.08.19 11:34

Heute morgen ist in Zürich ein regungsloser Mann in einem Auto entdeckt worden. Die Polizei geht von einem Tötungsdelikt aus.

Tötungsdelikt in Zürich: Italiener tot in Auto gefunden (Foto: KEYSTONE /  / )
Tötungsdelikt in Zürich: Italiener tot in Auto gefunden

Bemerkt wurde der 66-jährige Italiener kurz vor 5 Uhr von einem Passanten, wie die Stadtpolizei Zürich mitteilte. Der Mann lag in einem dunkelgrauen SUV mit Schweizer Kontrollschild auf dem Parkplatz beim Freibad Auhof im Kreis 12.

Die ausgerückten Rettungskräfte leiteten sofort Reanimationsmassnahmen ein. Der Notarzt von Schutz & Rettung Zürich konnte trotzdem nur noch der Tod des Mannes feststellen.

Die Hintergründe und der Tathergang sind unklar. Sie werden von der Staatsanwaltschaft I für schwere Gewaltkriminalität ermittelt sowie dem Institut für Rechtsmedizin und der Kantonspolizei Zürich.

(sda)


Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Valser
Schweiz

Valser "Chästeilet": Ein sehr gutes Käse-Jahr

Am Montagmorgen holten die Bauern auf der Alp Selva in Vals bei der "Chästeilet" den ihnen zustehenden Käse auf der Alp ab. 68 Kühe haben diesen Sommer 54'900 Liter Milch produziert. Daraus entstanden 780 Käse und 100 Mutschli, gesamthaft gut 4'700 Kilogramm Käse - ein sehr gutes Jahr.

Ständerat entscheidet über die Abschaffung der Heiratsstrafe
Schweiz

Ständerat entscheidet über die Abschaffung der Heiratsstrafe

Ehepaare sollen nicht mehr Steuern zahlen müssen als Konkubinatspaare. Der Ständerat nimmt (heute) Montag einen neuen Anlauf, um die Heiratsstrafe abzuschaffen.

Parlament spricht 112 Millionen Franken für internationales Genf
Schweiz

Parlament spricht 112 Millionen Franken für internationales Genf

Die Schweiz als Gaststaat internationaler Organisationen soll gestärkt werden. Nach dem Nationalrat hat auch der Ständerat den Einsatz von 111,8 Millionen Franken für die Jahre 2020-2023 gutgeheissen. Der Entscheid fiel ohne Gegenstimme.

Terrassengeländer stoppt Irrfahrt von Auto in Uri
Regional

Terrassengeländer stoppt Irrfahrt von Auto in Uri

Einen spektakulären Unfall in Bauen gebaut hat ein Autofahrer aus dem Kanton Basel-Landschaft. Er hielt an, um nach dem Weg zu fragen und fiel dabei aus dem Wagen. Dieser rollte rückwärts und kam erst 50 Meter weiter auf einer Terrasse wieder zum Stillstand.