Tötungsdelikt Zürich: Mutmasslicher Täter gefasst


Roman Spirig
Schweiz / 03.11.19 21:02

Nach dem Auffinden eines toten Mannes in einem Hotel in Zürich hat die Kantonspolizei am Samstagabend eine tatverdächtige Person festgenommen. Der mutmassliche Täter wurde an seinem Wohnort festgenommen und der Staatsanwaltschaft zugeführt.

Tötungsdelikt Zürich: Mutmasslicher Täter gefasst (Foto: KEYSTONE / ENNIO LEANZA)
Tötungsdelikt Zürich: Mutmasslicher Täter gefasst (Foto: KEYSTONE / ENNIO LEANZA)

Dies teilte die Kantonspolizei Zürich am Sonntag mit. Demnach handelt es sich um einen 39-jährigen Brasilianer. Die Hintergründe und das Motiv der Tat werden weiter untersucht.

Beim Opfer handelt es sich um einen portugiesischen Staatsangehörigen. Über das Alter oder weitere Informationen zum Opfer gibt die Kantonspolizei keine Auskunft.

An den Ermittlungen waren neben der Kantonspolizei das Forensische Institut Zürich, das Institut für Rechtsmedizin der Universität Zürich sowie die Staatsanwaltschaft I für schwere Gewaltkriminalität beteiligt.

Die Zürcher Stadtpolizei hatte den toten Mann am frühen Freitagnachmittag in einem Hotelzimmer am Letzigraben gefunden. Sanitäter konnten nur noch den Tod des Mannes feststellen.

(sda)


Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Tor und Assist von Niederreiter
Sport

Tor und Assist von Niederreiter

Nino Niederreiter war einer der prägenden Figuren beim 4:2-Sieg der Carolina Hurricanes in Chicago. Der 27-jährige Bündner legte in der 15. Minute bei einem Konter den Puck mustergültig für Martin Necas auf. In der 32. Minute sorgte er mit dem 3:0 für den Siegtreffer.

Weltstar im Ruhestand: Tina Turner wird 80
Schweiz

Weltstar im Ruhestand: Tina Turner wird 80

Sie ist die Rocklegende in Person: Tina Turner baute sich eine Weltkarriere. Mit Ehrgeiz, Sexappeal - und Perücke. Jetzt lebt sie im Ruhestand in Küsnacht am Zürichsee. Am 26. November wird sie 80. 

Vier Tote und sechs Verletzte nach Schüssen in Kalifornien
International

Vier Tote und sechs Verletzte nach Schüssen in Kalifornien

Vier Menschen sind im US-Staat Kalifornien bei einer Gartenparty von einem Unbekannten erschossen worden. Weitere sechs Personen seien nach ersten Ermittlungen durch Schüsse verletzt worden, teilte der stellvertretende Polizei-Chef Michael Reid in der Stadt Fresno mit.

Luzerner Notare sollen nach Zeitaufwand entschädigt werden
Regional

Luzerner Notare sollen nach Zeitaufwand entschädigt werden

Im Kanton Luzern tätige Notare sollen bei öffentlichen Beurkundungen künftig nach Zeitaufwand entschädigt werden. Der Regierungsrat ist bereit, das geltende Gebührensystem zu überprüfen, wie er in einer am Montag veröffentlichten Antwort auf ein Postulat schreibt.