Tom Brady steht im Super Bowl und trifft auf Superstar Mahomes


Roman Spirig
Sport / 25.01.21 13:30

Quarterback-Legende Tom Brady erreicht zum zehnten Mal den Super Bowl. Dort empfängt er am 7. Februar mit den Tampa Bay Buccaneers im eigenen Stadion den Titelverteidiger Kansas City Chiefs.

Tom Brady steht im Super Bowl und trifft auf Superstar Mahomes (Foto: KEYSTONE / AP / Matt Ludtke)
Tom Brady steht im Super Bowl und trifft auf Superstar Mahomes (Foto: KEYSTONE / AP / Matt Ludtke)

Brady zog mit Tampa Bay durch ein 31:26 im Playoff-Halbfinal bei den favorisierten Green Bay Packers ins Finalspiel der American Football-Liga NFL ein. Im anderen Conference-Final setzte sich Kansas City um Star-Quarterback Patrick Mahomes gegen die Buffalo Bills souverän 38:24 durch.

Mit sechs Super-Bowl-Siegen ist Brady schon jetzt Rekordhalter in der NFL. Alle Titel holte der 43-Jährige mit den New England Patriots, die er im letzten Frühling nach 20 Jahren verliess. Nun führte er die Tampa Bay Buccaneers in der ersten gemeinsamen Saison sogleich in die Super Bowl. Dort stand das vor Bradys Verpflichtung als notorische Verlierer-Truppe verschrieene Team zuletzt 2002, als es die einzige Trophäe gewann. Nun können die Bucs als erstes Team die Meisterschaft im eigenen Stadion holen.

Immer wenn du etwas als Erster machen kannst, ist das normalerweise etwas Cooles, sagte der unverwüstliche Brady, der im Halbfinal nach starkem Beginn in der zweiten Hälfte ungewohnte Schwächen offenbart hatte. Er leistete sich gleich drei Interceptions, also von ihm gespielte und von der gegnerischen Verteidigung abgefangene Pässe, die prompt alle zu Punkten für den Gegner führten. Letztlich reichte Tampa Bay aber das Polster von zwischenzeitlich 18 Punkten Vorsprung zum Sieg.

Im Finalspiel wartet auf Brady und Co. mit den Kansas City Chiefs allerdings ein harter Brocken. Der Titelhalter liess sich im zweiten Halbfinal gegen die Buffalo Bills auch nach einem frühen 0:9-Rückstand nicht aus der Ruhe bringen. Mit drei Touchdown-Pässen bewies Patrick Mahomes in einer einseitigen Partie einmal mehr, weshalb er zu den Besten seines Fachs gehört. Dem 25-Jährigen wird zugetraut, einst zumindest einige der unzähligen Rekorde von Brady brechen zu können.

Brady gegen Mahomes ist nicht nur ein Generationenduell, sondern auch das Aufeinandertreffen der siegreichen Quarterbacks der vergangenen beiden Super Bowls. Das letzte Duell der beiden Spielgestalter entschied Mahomes Ende November mit 27:24 für sich.

Für die in knapp zwei Wochen stattfindende 55. Super Bowl werden in Florida auch wieder Fans im Stadion zugelassen sein. Rund ein Drittel des 75000 Zuschauer fassenden Raymond James Stadium in Tampa dürfen besetzt werden. 7500 der Tickets gehen an Menschen aus dem Gesundheitswesen, die bereits gegen das Coronavirus geimpft sind.

(sda)


Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

USA erstmals seit Oktober mit weniger als 40'000 neuen Coronafällen
International

USA erstmals seit Oktober mit weniger als 40'000 neuen Coronafällen

Erstmals seit vergangenem Oktober haben die USA weniger als 40'000 Corona-Neuinfektionen binnen eines Tages gemeldet.

Barcelona gewinnt mit Messi als Vorbereiter
Sport

Barcelona gewinnt mit Messi als Vorbereiter

Vier Tage vor der fast unmöglichen Aufgabe in der Champions League hält der FC Barcelona in der Meisterschaft den Kurs.

Viktorija Golubic erreicht Final von Lyon
Sport

Viktorija Golubic erreicht Final von Lyon

Viktorija Golubic bestreitet am Sonntag ihren dritten Final auf der WTA Tour.

Papst trifft höchsten schiitischen Geistlichen im Irak
International

Papst trifft höchsten schiitischen Geistlichen im Irak

Am zweiten Tag seines Irak-Besuchs hofft Papst Franziskus auf einen neuen Impuls für den interreligiösen Dialog zwischen Christentum und Islam.