Tool listet Mobilitätsanbieter in der Schweiz auf


Roman Spirig
Regional / 19.04.21 14:35

Neben den Unternehmen des öffentlichen Verkehrs tummeln sich rund 200 verschiedene Dienstleister auf dem Schweizer Mobilitätsmarkt. Viele von ihnen orientieren sich an Sharing-Modellen. Ein neues, nicht-kommerzielles Tool gibt einen Überblick über die Anbieter.

Tool listet Mobilitätsanbieter in der Schweiz auf (Foto: KEYSTONE /  / Michael Kunz)
Tool listet Mobilitätsanbieter in der Schweiz auf (Foto: KEYSTONE / / Michael Kunz)

Das Tool entwickelte die Firma Trafiko in Kastanienbaum LU mit Unterstützung von Energieschweiz, dem Zürcher Verkehrsverbund und Swisscleantech, wie sie am Montag mitteilte. Das Instrument wird mit Hilfe der Nutzerinnen und Nutzer laufend aktualisiert.

www.trafik.guide

(sda)


Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Velofahrer nach Kollision mit Auto in Schwarzenberg verletzt
Regional

Velofahrer nach Kollision mit Auto in Schwarzenberg verletzt

Bei einer Kollision mit einem Auto in Schwarzenberg hat sich ein 16-jähriger Velofahrer am Donnerstagnachmittag verletzt. Die Ambulanz brachte ihn ins Spital.

Derzeit hohe Wasserstände bergen Gefahr, zu ertrinken
Schweiz

Derzeit hohe Wasserstände bergen Gefahr, zu ertrinken

Die meisten Menschen ertrinken in offenen Gewässern: in Flüssen, Bächen oder Seen. Im vergangenen Jahr zählte die Schweizerische Lebensrettungs-Gesellschaft SLRG 46 Todesopfer. Im Blick auf das bevorstehende Wochenende mahnt sie wegen hoher Wasserstände zur Vorsicht.

Scharfe Töne von Chinas Top-Aussenpolitiker in Telefonat mit Blinken
International

Scharfe Töne von Chinas Top-Aussenpolitiker in Telefonat mit Blinken

Chinas oberster Aussenpolitiker Yang Jiechi hat scharfe Töne gegenüber den USA eingeschlagen. In einem Telefonat am Freitag mit US-Aussenminister Antony Blinken warf Yang Jiechi den USA vor, die Suche nach den Ursprüngen des Coronavirus zu "politisieren".

Wales gefällt die Rolle des Aussenseiters
Sport

Wales gefällt die Rolle des Aussenseiters

Wales startet als Aussenseiter der Gruppe A in die Partie am Samstag in Baku gegen die Schweiz. Die Rolle behagt den Briten. 2016 stiessen sie als Underdog in die Halbfinals vor.