Top-Leistung von Alex Wilson - Mit Sieg in den 200er Final


Roman Spirig
Sport / 08.08.18 21:43

Alex Wilson überzeugte an den EM in Berlin in den Halbfinals über die 200 m. Obwohl er in seinen Lauf nicht durchzog, kam er in 20,16 Sekunden bis auf 2 Hundertstel an seinen Schweizer Rekord heran. Wilson, die Nummer 3 der europäischen Saisonbestenliste, zieht mit dem besten Halbfinal-Resultat in den Endlauf ein.

Top-Leistung von Alex Wilson - Mit Sieg in den 200er Final  (Foto: KEYSTONE / AP / Michael Sohn)
Top-Leistung von Alex Wilson - Mit Sieg in den 200er Final (Foto: KEYSTONE / AP / Michael Sohn)

"Ich konnte locker laufen", betonte er. Er habe noch Reserven, er fürchte am Donnerstagabend keine Gegner. "Ich freue mich." Mit Wilsons Vorstellung im Halbfinal wäre alles andere als eine Medaille in seiner Paradedisziplin eine Enttäuschung.

Alex Wilson hat immer wieder Sprüche rausgehauen, die nicht ernst genommen werden konnten. Diesmal scheinen es allerdings nicht nur leere Worte zu sein, dass er über 200 m nur schwer zu schlagen sei. Jedenfalls unterstrich er am Mittwochabend eindrücklich, dass er bereit ist. Mit 20,16 Sekunden zeichnete er klar für die beste Zeit aller Halbfinalisten verantwortlich. Den eigenen Schweizer Rekord verpasste er bloss um zwei Hundertstel, nachdem er auf den letzten Metern Tempo weggenommen hatte. Dennoch musste er sich kurz nach dem Rennen übergeben.

"Das war eine Ansage", gab sich Wilson selbstbewusst. "Ich glaubte an mich selber, das ist immer das Wichtigste". Anfang Saison hätten viele gesagt, eine Medaille sei nicht möglich. Er habe jedoch die notwendige Arbeit erledigt, verkrampfe sich nicht mehr nach 150 m wie in den vergangenen Jahren. "Wir trainierten für 210 und nicht für 150 m", stellte er klar. Der Final findet am Donnerstagabend statt.

Für mehr News - hier klicken

(sda)


Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Roger Federer verlor schwachen Final gegen Novak Djokovic
Sport

Roger Federer verlor schwachen Final gegen Novak Djokovic

Für Roger Federer endete am Masters-1000-Turnier von Cincinnati eine schöne Serie. In seinem achten Final kassierte er beim 4:6, 4:6 gegen Novak Djokovic seine erste Niederlage. Der Serbe erreichte mit seinem ersten Titel in Cincinnati einen weiteren Meilenstein.

Die 1/16-Finals - FCL bei Servette, FCZ bei Breitenrein, GC bei Nyonnais, Cham bei Red Star, Xamax bei Aarau und St. Gallen bei Muri zu Gast
Regional

Die 1/16-Finals - FCL bei Servette, FCZ bei Breitenrein, GC bei Nyonnais, Cham bei Red Star, Xamax bei Aarau und St. Gallen bei Muri zu Gast

Das Derby zwischen dem FC Sion und dem Challenge-League-Spitzenklub Lausanne-Sport ist das Top-Spiel der 1/16-Finals im Schweizer Cup.

Der FC Luzern schiesst sich im Cup den Frust von der Seele
Sport

Der FC Luzern schiesst sich im Cup den Frust von der Seele

Vor diesem Cup-Sonntag hatte Luzern 5 von 6 Ernstkämpfen verloren. In der Europa League Qualifikation wurde man vorgeführt. Nun durfte der FCL mal als Favorit ran und wurde mit einem 9:1 bei Gland dieser Rolle mehr als gerecht. 

Samuel Giger Sieger am Saisonhöhepunkt
Schwingen

Samuel Giger Sieger am Saisonhöhepunkt

Samuel Giger ist der überlegene Sieger am Bergkranzfest auf der Schwägalp, dem Höhe- und Schlusspunkt der Schwingersaison. Im Schlussgang besiegte der 20-jährige Thurgauer den St. Galler Daniel Bösch.