Tor- und Pfarrhaus in Hohenrain saniert


News Redaktion
Regional / 19.10.20 14:00

Beim Heilpädagogischen Zentrum in Hohenrain LU sind zwei aus dem späten 12. Jahrhundert stammende Gebäude saniert worden. Diese können nun von der Schule genutzt werden.

Ein Kachelofen im Torhaus bei der Heilpädagogischen Sonderschule Hohenrain. (FOTO: Kanton Luzern)
Ein Kachelofen im Torhaus bei der Heilpädagogischen Sonderschule Hohenrain. (FOTO: Kanton Luzern)

Bei den beiden Gebäuden handelt es sich um das Torhaus und das Pfarrhaus der einstigen Ordensburg der Johanniter, wie die Staatskanzlei am Montag mitteilte. Sie stehen seit 1963 unter kantonalem und seit 1974 unter eidgenössischem Schutz. In den beiden Häusern befinde sich die älteste integral erhaltene nicht sakrale Bausubstanz des Kantons Luzern, teilte die Staatskanzlei mit.

Die rund vierjährigen Restaurationsarbeiten kosteten 3,9 Millionen Franken. Das Tor- und Pfarrhaus waren 2016, als die Restauration begann, vom Pilz befallen und hatten Statikprobleme.

Im Torhaus werden neu Kinder mit Sprachbehinderungen schulergänzend betreut. Auch Mittagstische werden dort untergebracht. Im Torhaus befindet sich etwa ein Kachlofen von 1837.

Im Pfarrhaus werden auf drei Stockwerken Büros der Verwaltung der Heilpädagogischen Sonderschule untergebracht. Dieses Gebäude zeichnet sich durch seine historischen Riemen- und Parkettböden aus.

(sda)


Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Chelsea entlässt Frank Lampard
Sport

Chelsea entlässt Frank Lampard

Chelsea trennt sich von Trainer Frank Lampard. Zwar hatten sich die Londoner am Sonntag für die Achtelfinals im FA Cup qualifiziert, in der Meisterschaft befinden sie sich aber seit Wochen im Tief.

Bayerns Verfolger Leipzig und Leverkusen verlieren
Sport

Bayerns Verfolger Leipzig und Leverkusen verlieren

Die 18. Runde der Bundesliga bietet viele Tore und Spektakel. Der Gewinner der Runde, Bayern München, steht erst am Sonntag bei Schalke im Einsatz. Leipzig und Leverkusen verlieren.

Odermatts Formel: Gutes Gefühl, Glück und Tipps von Feuz
Sport

Odermatts Formel: Gutes Gefühl, Glück und Tipps von Feuz

Gutes Gefühl, Startnummern-Glück und Tipps von Beat Feuz: Marco Odermatt nennt die Gründe für seinen ersten Podestplatz in Kitzbühel. Unerwartet kommt der Erfolg auch für ihn nicht.

Saudi-Arabiens Staatsfonds soll Vermögen bis 2025 verdoppeln
Wirtschaft

Saudi-Arabiens Staatsfonds soll Vermögen bis 2025 verdoppeln

Saudi-Arabien will bis 2025 das verwaltete Vermögen seines Staatsfonds auf 4 Billionen Riyal (etwa 940 Milliarden Franken) verdoppeln.