Tour de France 2024 endet in Nizza statt Paris


News Redaktion
Sport / 02.12.22 14:10

Die Tour de France 2024 endet in Nizza und nicht in Paris.

Wegen der Olympischen Sommerspiele 2024 endet die Tour de France 2024 erstmals seit 1905 nicht in Paris (FOTO: KEYSTONE/EPA/CHRISTOPHE PETIT TESSON)
Wegen der Olympischen Sommerspiele 2024 endet die Tour de France 2024 erstmals seit 1905 nicht in Paris (FOTO: KEYSTONE/EPA/CHRISTOPHE PETIT TESSON)

Der Grund sind die Olympischen Spiele, die fünf Tage nach der letzten Etappe in Frankreichs Hauptstadt beginnen. Damit wird die "Grosse Schleife" erstmals seit 1905 nicht auf den Champs-Elysées von Paris beendet.

Die letzte Etappe wird als Zeitfahren ausgetragen. Das war zuletzt 1989 der Fall, als der Amerikaner Greg LeMond in einem dramatischen Finale den Franzosen Laurent Fignon noch abfing. Der Tour-Start erfolgt am 29. Juni in Florenz und somit erstmals in Italien.

(sda)


Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Papst Franziskus im Kongo gelandet
International

Papst Franziskus im Kongo gelandet

Papst Franziskus ist zum Auftakt seiner Pilgerreise nach Afrika in der Demokratischen Republik Kongo angekommen. Die Sondermaschine des Pontifex landete am Dienstagnachmittag in der Hauptstadt Kinshasa.

Orang-Utan-Weibchen im Zoo Basel nach Geburt gestorben
Schweiz

Orang-Utan-Weibchen im Zoo Basel nach Geburt gestorben

Im Zoo Basel ist am Dienstag ein Orang-Utan-Weibchen vier Tage nach der Geburt ihres Jungen überraschend gestorben. Weil das Neugeborene kaum überlebt hätte, wurde es in Absprache mit Spezialisten eingeschläfert.

Kulturbetriebe erhalten 18,4 Millionen Franken
Schweiz

Kulturbetriebe erhalten 18,4 Millionen Franken

Der Kanton Zürich unterstützt ab dem kommenden Jahr mehr als 100 kulturelle Organisationen mit jährlichen Beiträgen von insgesamt 18,4 Millionen Franken. Deutlich mehr Geld erhalten das Technorama und das Fotomuseum Winterthur

Luzern lässt zum Gründungsjubiläum 222 Plakate erstellen
Regional

Luzern lässt zum Gründungsjubiläum 222 Plakate erstellen

Der Kanton Luzern feiert 2025 sein 222-jähriges Bestehen. Er lässt für jedes Jahr seit Einführung der Mediationsverfassung ein Plakat zu ausgewählten Ereignissen erstellen und ruft die Bevölkerung zur Mitarbeit auf.