Traktor mit Heu-Anhänger überschlägt sich - drei Verletzte


News Redaktion
Schweiz / 09.07.20 11:30

In Bertschikon bei Gossau sind am Mittwochnachmittag drei Personen bei einem Traktorunfall verletzt worden. Der Landwirt am Steuer wurde schwer verletzt. Seine Frau und seine Tochter, die auf dem Anhänger sassen, zogen sich leichte Verletzungen zu.

Bei einem Traktorunfall in Bertschikon sind ein Landwirt, seine Frau und seine Tochter verletzt worden. (Symbolbild) (FOTO: KEYSTONE/EDDY RISCH)
Bei einem Traktorunfall in Bertschikon sind ein Landwirt, seine Frau und seine Tochter verletzt worden. (Symbolbild) (FOTO: KEYSTONE/EDDY RISCH)

Der 57-jährig Landwirt lenkte seinen Traktor mitsamt dem mit Heu beladenen Anhänger ein Wiesenbord hinunter. Zuoberst auf den Heuballen sassen seine 46-jährige Frau und die 16-jährige Tochter. Aus bisher noch unbekannten Gründen geriet das Gespann ins Schlingern und überschlug sich, wie die Kantonspolizei am Donnerstag mitteilte.

Der Vater wurde unter dem Traktor eingeklemmt und schwer verletzt. Er wurde mit dem Rettungshelikopter ins Spital gebracht. Frau und Tochter wurden vom Anhänger geschleudert und leicht verletzt.

(sda)


Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Litauen verhängt Einreiseverbot für Hisbollah
International

Litauen verhängt Einreiseverbot für Hisbollah

Litauen hat als erster Baltenstaat ein Einreiseverbot für Anhänger der schiitische Organisation Hisbollah aus dem Libanon verhängt.

Porsche ersetzt Neel Jani in Formel E durch Pascal Wehrlein
Sport

Porsche ersetzt Neel Jani in Formel E durch Pascal Wehrlein

Neel Jani wird in der Formel E bei Porsche durch Pascal Wehrlein ersetzt. Der Bieler soll dem Automobilhersteller aus Stuttgart in anderer Funktion erhalten bleiben.

Am Saut-du-Doubs fliesst kein Wasser mehr
Schweiz

Am Saut-du-Doubs fliesst kein Wasser mehr

Der höchste Wasserfall des Juramassivs, der 27 Meter hohe Saut-du-Doubs, fliesst seit Dienstag nicht mehr. Der Grund ist laut dem Wetterdienst der Franch-Comté die Trockenheit. Bootsfahrten auf dem Lac des Brenets (NE) sind zurzeit noch möglich.

Bekannte Frauenrechtlerin in Afghanistan überlebt Attentat
International

Bekannte Frauenrechtlerin in Afghanistan überlebt Attentat

Die afghanische Frauenrechtlerin Fausia Kufi ist bei einem Mordanschlag auf sie verletzt worden. Kufi gehört auch zur Delegation der Regierung für die geplanten Friedensgespräche mit den Taliban. Sie sei bei dem Attentat am Freitag am Arm verwundet worden, heisst es auf ihrer offiziellen Facebookseite. Der Anschlag geschah auf einer Schnellstrasse nördlich der Hauptstadt Kabul. Zunächst bekannte sich niemand zu der Attacke.