Tramezzanis erster Sieg im zweiten Anlauf


News Redaktion
Sport / 24.10.21 18:49

Im zweiten Spiel seiner dritten Anstellung als Trainer des FC Sion kann sich Paolo Tramezzani über den ersten Sieg freuen. Sion gewinnt das Rhone-Derby in Genf gegen Servette 2:1.

Filip Stojilkovic feiert sein frühes 1:0 (FOTO: KEYSTONE/SALVATORE DI NOLFI)
Filip Stojilkovic feiert sein frühes 1:0 (FOTO: KEYSTONE/SALVATORE DI NOLFI)

War die Heimniederlage gegen Basel aus Tramezzanis Sicht unglücklich gewesen, so lief der Match im Stade de Genève von Anfang an für die Walliser. Der Schweizer U21-Internationale Filip Stojilkovic brachte sie mit ihrem ersten Angriff nach vier Minuten in Führung. Und früh in der zweiten Halbzeit unterlief dem Genfer Innenverteidiger Vincent Sasso ein Eigentor. Servettes Anschlusstor durch den eingewechselten Grejohn Kyei mussten sie erst tief in der Nachspielzeit hinnehmen, so dass der Sieg, dank dem die Sittener Servette in der Tabelle einholen, nicht mehr in Gefahr geriet.

Sion spielte auf dem Fundament einer geordneten Defensive gut. Goalie Kevin Fickentscher hatte lange Zeit kaum etwas zu tun, obwohl Servette bis zum 0:2 dominierte.

Servette - Sion 1:2 (0:1)

9267 Zuschauer. - SR Schärer. - Tore: 4. Stojilkovic (Itaitinga) 0:1. 58. Sasso (Eigentor) 0:2. 93. Kyei (Clichy) 1:2.

Servette: Frick; Sauthier (40. Diallo), Rouiller (84. Vouilloz), Sasso, Clichy; Douline (46. Kyei); Imeri, Valls; Stevanovic, Schalk (70. Antunes), Rodelin (84. Mendes).

Sion: Fickentscher; Cavaré, Saintini, Ndoye, Cipriano; Zuffi (75. Karlen); Tosetti (70. Wesley), Baltazar, Grgic, Itaitinga (75. Serey Die); Stojilkovic (86. Adryan).

Bemerkungen: Servette ohne Cespedes (gesperrt), Cognat, Fofana und Oberlin (alle verletzt). Sauthier verletzt ausgeschieden. Sion ohne Hoarau, Bamert, Khasa, Araz, Doldur, Iapichino und Safarikas (alle verletzt). Verwarnungen: 7. Rouiller (Foul), 65. Cavaré (Foul), 76. Karlen (Foul).

(sda)


Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Winteruniversiade Luzern 2021 wegen Omikron abgesagt
Regional

Winteruniversiade Luzern 2021 wegen Omikron abgesagt

Zwölf Tage vor der geplanten Eröffnung ist die Winteruniversiade Luzern 2021 am Montag abgesagt worden. Die Organisatoren des internationalen Hochschulsportanlasses begründen dies mit den jüngsten Entwicklungen der Corona-Pandemie.

Italien verliert überraschend in den Viertelfinals
Sport

Italien verliert überraschend in den Viertelfinals

Das stärker eingestufte Italien bezieht vor einer frenetischen Heimkulisse in Turin gegen Kroatien eine 1:2-Niederlage in den Davis-Cup-Viertelfinals.

Ständerat stimmt Verlängerung von Covid-Gesetz zu
Schweiz

Ständerat stimmt Verlängerung von Covid-Gesetz zu

Der Ständerat hat am Mittwoch aufgrund des unklaren Fortgangs der Pandemie der Verlängerung des Covid-Gesetzes zugestimmt. Zu reden gab die Frage, wie lange das Gesetz verlängert werden soll. Die meisten Bestimmungen laufen Ende dieses Jahres aus.

St. Galler Kantonsrat bewilligt Sonderkredit Wil West
Schweiz

St. Galler Kantonsrat bewilligt Sonderkredit Wil West

Das Areal Wil West ist ein Entwicklungsgebiet von grosser volkswirtschaftlicher Bedeutung, bei dem die Kantone St. Gallen und Thurgau zusammenarbeiten. Am Dienstag hat der St. Galler Kantonsrat einen Sonderkredit für die Arealentwicklung bewilligt.