Trotz Corona-Pandemie: Weissrussischer Präsident spielt Eishockey


News Redaktion
International / 28.03.20 17:36

Die Sportwelt ruht weitgehend wegen der Corona-Pandemie - doch Weissrusslands Präsident Alexander Lukaschenko zeigt sich davon unbeeindruckt. In der Hauptstadt Minsk spielte er am Samstag demonstrativ Eishockey, wie die Staatsagentur Belta meldete.

Der weissrussische Präsident Lukaschenko spielte am Samstag in Minsk Eishockey. Sport, besonders Eissport, sei die beste Antiviren-Medizin, sagte er mit Blick auf die Corona-Pandemie. (Archivbild) (FOTO: KEYSTONE/EPA SPUTNIK POOL/MICHAEL KLIMENTYEV / SPUTNIK / KREMLIN P)
Der weissrussische Präsident Lukaschenko spielte am Samstag in Minsk Eishockey. Sport, besonders Eissport, sei die beste Antiviren-Medizin, sagte er mit Blick auf die Corona-Pandemie. (Archivbild) (FOTO: KEYSTONE/EPA SPUTNIK POOL/MICHAEL KLIMENTYEV / SPUTNIK / KREMLIN P)

Die Gefahr einer Ansteckung redete er dabei klein: Hier gibt es keinerlei Viren. Er habe nicht bemerkt, dass sie herumfliegen. Das ist ein Kühlschrank. (...) Sport, besonders Eissport, ist die beste Antiviren-Medizin. Die Mannschaft des Präsidenten siegte bei dem Turnier. Auf Bildern war zu sehen, wie Zuschauer auf der Tribüne eng beieinander standen.

In dem Land zwischen Russland und Polen pausiert auch der Fussball nicht. Der als letzter Diktator Europas kritisierte Präsident sah zuletzt keinen Grund für drakonische Massnahmen gegen die hochansteckende Krankheit. Mit dieser Psychose haben wir heute die Wirtschaft fast auf der ganzen Welt zum Stillstand gebracht, meinte Lukaschenko am Freitag. In Weissrussland haben sich nach offiziellen Angaben mehr als 85 Menschen mit dem Coronavirus infiziert.

(sda)

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Hund findet vermisstes Mädchen nach Suche über zwei Kilometer
Schweiz

Hund findet vermisstes Mädchen nach Suche über zwei Kilometer

Ein Hund der Zürcher Polizei hat ein vermisstes Mädchen nach einer 45-minütigen Suche über zwei Kilometer hinweg an einem Waldrand in Birmensdorf aufgespürt. Die 14-Jährige war wohlauf.

VCS zeigt Beispiele guten und schlechten Infrastrukturen für Velos
Schweiz

VCS zeigt Beispiele guten und schlechten Infrastrukturen für Velos

Mit Hilfe von Velofahrenden hat der Verkehrs-Club der Schweiz (VCS) in den letzten Monaten Beispiele von velofreundlichen und nicht velofreundlichen Infrastrukturen aus der ganzen Schweiz zusammengetragen.

AKTION: einmal Waschen, schneiden,  stylen, bitte!

AKTION: einmal Waschen, schneiden, stylen, bitte!

Sunshine Radio und HEAD CASE mit den Filialen Baar, Luzern, Ebikon und Zürich verlosen 150 Gutscheine für einmal Waschen, Schneiden, stylen an Personen, die während des Lockdowns für alle im Einsatz standen.

Umsatzeinbussen bei Getränkebranche wegen Coronavirus
Wirtschaft

Umsatzeinbussen bei Getränkebranche wegen Coronavirus

Die Schweizer Getränkebranche muss wegen der Auswirkungen der Corona-Pandemie starke Einbussen hinnehmen. Gemäss einer Erhebung beklagen 65 Prozent der befragten Unternehmen eine Verschlechterung ihrer wirtschaftlichen Situation.