Flamengo erster Finalist


SDA
/ 17.12.19 20:40

Flamengo hat sich bei der Klub-WM in Doha für den Final qualifiziert. Der Mannschaft aus Rio de Janeiro, Sieger der Copa Libertadores, setzte sich im ersten Halbfinal gegen den Asienmeister Al Hilal aus Saudi Arabien nach einem 0:1-Pausenrückstand mit 3:1 durch.

Im Final trifft Flamengo am Samstag entweder auf den Champions-League-Sieger FC Liverpool oder die Mexikaner aus Monterrey.

(sda)


Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Easyjet lässt Maschinen auf dem Boden
Wirtschaft

Easyjet lässt Maschinen auf dem Boden

Der britische Billigflieger hat wegen der Reisebeschränkungen zur Bekämpfung des Coronavirus den Flugbetrieb eingestellt. Derzeit sei unklar, wann die Maschinen wieder abheben können, teilte Easyjet mit.

Hockeyerinnerung in der Zwangspause: Fribourg-Gottéron verliert von 1992 bis 1994 drei Playoff-Finals
Sport

Hockeyerinnerung in der Zwangspause: Fribourg-Gottéron verliert von 1992 bis 1994 drei Playoff-Finals

Von Herbst 1991 bis Frühling 1994 dominiert Fribourg-Gottéron die Meisterschaft. Aber den Titel holen die Freiburger trotz Slawa Bykow/Andrej Chomutow nie. Sie verlieren drei Playoff-Finals in Serie.

Nur Züsli, Borgula und Merki als Luzerner Stadträte bestätigt
Regional

Nur Züsli, Borgula und Merki als Luzerner Stadträte bestätigt

Im ersten Wahlgang der Luzerner Stadtratswahlen sind nur Beat Züsli (SP), Adrian Borgula (Grüne) und Martin Merki (FDP) im Amt bestätigt worden. Die beiden bisherigen Stadträtinnen Franziska Bitzi Staub (CVP) und Manuela Jost (GLP) verpassten das absolute Mehr, platzierten sich aber vor den Neukandidierenden.

Trotz Corona-Pandemie: Weissrussischer Präsident spielt Eishockey
International

Trotz Corona-Pandemie: Weissrussischer Präsident spielt Eishockey

Die Sportwelt ruht weitgehend wegen der Corona-Pandemie - doch Weissrusslands Präsident Alexander Lukaschenko zeigt sich davon unbeeindruckt. In der Hauptstadt Minsk spielte er am Samstag demonstrativ Eishockey, wie die Staatsagentur Belta meldete.