Trump will Umweltprüfungen bei Grossprojekten reduzieren


News Redaktion
International / 05.06.20 03:50

US-Präsident Donald Trump will beim Bau von Grossprojekten wie Autobahnen oder Pipelines weniger Umweltprüfungen. Die Wirtschaft sollte nicht mit "unnötigem Papierkrieg und kostspieligen Verzögerungen" belastet werden.

US-Präsident Donald Trump setzt sich dafür ein, dass weniger Umweltprüfungen stattfinden. (Archivbild) (FOTO: KEYSTONE/AP/Patrick Semansky)
US-Präsident Donald Trump setzt sich dafür ein, dass weniger Umweltprüfungen stattfinden. (Archivbild) (FOTO: KEYSTONE/AP/Patrick Semansky)

Das erklärte Trump zur Begründung in einer Verfügung an alle nachgeordneten Behörden. Der Erlass vom Donnerstag (Ortszeit) wurde mit dem wegen der Coronavirus-Pandemie verhängten Gesundheitsnotstand begründet. Trump hat bereits zahlreiche Umweltvorschriften der Vorgängerregierungen ausgesetzt oder ganz gestrichen.

(sda)


Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Zu viele Biker auf illegalen Trails in St. Galler Wäldern
Schweiz

Zu viele Biker auf illegalen Trails in St. Galler Wäldern

Der Kanton St. Gallen will mit Informationstafeln und verstärkten Kontrollen auf die zunehmende Zahl von Bikern reagieren, die abseits von offiziellen Wegen durch den Wald brettern. Das Angebot an ausgeschilderten Strecken ist allerdings klein.

Münsterfestspiele Konstanz: Theater auf Distanz geht ganz nah
International

Münsterfestspiele Konstanz: Theater auf Distanz geht ganz nah

Das Theater Konstanz lädt diesen Sommer als eines der wenigen Häuser zum Freilichtspiel. Trotz Distanzhalten ging dem Premieren-Publikum das Stück "Hermann der Krumme oder die Erde ist rund" ganz nah.

Knabe verletzt sich bei Sturz in Bach in Gelfingen
Regional

Knabe verletzt sich bei Sturz in Bach in Gelfingen

Ein Zehnjähriger ist am Dienstag beim Spielen in Gelfingen in den Dünkelbach gestürzt. Er schlug hart auf und verletzte sich dergestalt, dass er ins Spital geflogen werden musste.

Kreise: Truppenrückzug an umstrittener chinesisch-indischer Grenze
International

Kreise: Truppenrückzug an umstrittener chinesisch-indischer Grenze

Indische und chinesische Truppen haben begonnen, sich von ihrer umstrittenen Grenze im Himalaya zurückzuziehen. Dies erführ die Nachrichtenagentur DPA aus indischen Regierungskreisen.