Tuggen budgetiert ein Defizit und senkt trotzdem den Steuerfuss


Roman Spirig
Regional / 09.10.19 09:50

Der Gemeinderat von Tuggen will auf 2020 den Steuerfuss senken. Gleichzeitig erwartet er für die Jahre 2020 bis 2023 Fehlbeträge.

Tuggen budgetiert ein Defizit und senkt trotzdem den Steuerfuss (Foto: KEYSTONE /  / )
Tuggen budgetiert ein Defizit und senkt trotzdem den Steuerfuss

Wie der Gemeinderat am Mittwoch mitteilte, sieht das Budget 2020 bei einem Aufwand von 12,6 Millionen Franken einen Aufwandüberschuss von 380'000 Franken vor. Auch in den drei darauffolgenden Jahren dürfte es Stand heute Aufwandüberschüsse in ähnlicher Grössenordnung geben.

Gleichzeitig will der Gemeinderat den Steuerfuss senken, und zwar von 170 Prozent auf 159 Prozent. Er senke damit den Steuerfuss auf ein Rekordtief, teilte er mit. Dies und eine Reduktion der Abwassergebühren würden wesentlich zur Attraktivität Tuggens als Wohngemeinde beitragen.

(sda)

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Mobility hebt Kurzarbeit auf und fährt Angebot hoch
Wirtschaft

Mobility hebt Kurzarbeit auf und fährt Angebot hoch

Das Carsharingunternehmen Mobility hat nach den ersten Lockerungsmassnahmen des Bundes im Mai wieder deutlich mehr Buchungen verzeichnet. Als Konsequenz aus der Krise überlegt sich das Unternehmen, Autos auch künftig in Langzeitmiete anzubieten.

17 neue Ansteckungen mit dem Coronavirus
Schweiz

17 neue Ansteckungen mit dem Coronavirus

In der Schweiz und in Liechtenstein sind innerhalb eines Tages 17 neue Ansteckungen mit dem Coronavirus gemeldet worden. Am Samstag waren ebenfalls 17 neue Fälle gemeldet worden, am Freitag 32.

Maduro will für Abkommen in Iran reisen
International

Maduro will für Abkommen in Iran reisen

Venezuelas Präsident Nicolás Maduro plant einen Besuch im Iran. Maduro werde "bald" in den Iran reisen, um Abkommen in den Bereichen Energie, Finanzen, Militär, Landwirtschaft, Technik und Gesundheit zu unterzeichnen, hiess es am Montag (Ortszeit) in einer Twitter-Nachricht des Präsidialamts.

Forscher lösen dank schief gewickelter Schnecke Jeremy ein Rätsel
International

Forscher lösen dank schief gewickelter Schnecke Jeremy ein Rätsel

Jeremy wurde auf einem Komposthaufen entdeckt und war ganz und gar nicht so wie seine Artgenossen: Sein Schneckenhaus war in die falsche Richtung gedreht. Britische Forscher lüfteten jetzt sein Geheimnis.