Ukraine-Krieg: Explosionen auf annektierter Halbinsel Krim


News Redaktion
International / 09.08.22 17:47

Auf der von Russland annektierten ukrainischen Schwarzmeer-Halbinsel Krim ist lokalen und Moskauer Angaben zufolge ein Munitionsdepot auf einem Luftwaffenstützpunkt explodiert.

Zwei russische Soldaten bewachen das Hauptquartier der russischen Schwarzmeerflotte in Sewastopol. Foto: -/AP/dpa (FOTO: Keystone/AP/-)
Zwei russische Soldaten bewachen das Hauptquartier der russischen Schwarzmeerflotte in Sewastopol. Foto: -/AP/dpa (FOTO: Keystone/AP/-)

In sozialen Netzen kursierende Videos zeigten am Dienstag zudem Explosionen und grosse Rauchwolken, die bei dem Ort Nowofjodorowka unweit des Badeortes Jewpatorija aufgenommen worden sein sollen. Es gebe keine Opfer, teilte das russische Verteidigungsministerium mit.

Touristen verliessen das Gebiet fluchtartig. Krim-Chef Sergej Aksjonow teilte mit, dass ein Bereich im Radius von fünf Kilometern rund um den Stützpunkt abgesperrt werde. Zur Ursache der Explosion äusserte er sich nicht. Beobachter gingen von einem Sabotageakt aus, da die ukrainischen Truppen über 200 Kilometer entfernt sind. Bisherigen Berichten zufolge verfügt die ukrainische Armee derzeit nicht über Raketen mit dieser Reichweite.

Russland hatte die Krim im Jahr 2014 annektiert. Im Zuge des Ende Februar begonnenen Angriffskriegs forderte Moskau wiederholt die Anerkennung der Krim als russisches Staatsgebiet - was Kiew klar ablehnt. Auch international wird die Halbinsel mit ihren über zwei Millionen Einwohnern weiterhin als ukrainisches Territorium angesehen.

(sda)


Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Zahnradbahn Rheineck-Walzenhausen fährt ab 2026 vollautomatisch
Wirtschaft

Zahnradbahn Rheineck-Walzenhausen fährt ab 2026 vollautomatisch

Die Zahnradbahn von Rheineck SG nach Walzenhausen AR wird erneuert und soll in Zukunft voll automatisch und fahrerlos funktionieren. Der neue Triebwagen der Firma Stadler Rail soll ab 2026 auf der knapp zwei Kilometer langen Strecke verkehren.

Mitsotakis zu verbalen Attacken aus Ankara: Es ist alles gesagt
International

Mitsotakis zu verbalen Attacken aus Ankara: Es ist alles gesagt

Betont ruhig hat der griechische Premier Kyriakos Mitsotakis am Dienstag auf erneute verbale Angriffe des türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan reagiert.

Zuger Messe verspricht abwechslungsreiche Unterhaltung
Regional

Zuger Messe verspricht abwechslungsreiche Unterhaltung

In weniger als einem Monat ist es endlich wieder so weit: Vom 22. bis 30. Oktober 2022 findet in Zug die grösste Herbstausstellung der Zentralschweiz statt. Die Nachfrage nach der 49. Austragung der Zuger Messe ist auch nach zwei Jahren Pause ungebrochen gross.

Berlusconi will proeuropäisches Profil Italiens garantieren
International

Berlusconi will proeuropäisches Profil Italiens garantieren

Der italienische Ex-Ministerpräsident Silvio Berlusconi hat sich nach dem Wahlerfolg der radikalen Rechten um Rückversicherung der internationalen Partner des Landes bemüht. Seine konservative Partei Forza Italia fühle sich als Mitglied der Europäischen Volkspartei (EVP) dazu verpflichtet, "das internationale Profil, das proeuropäische Profil und das transatlantische Profil der nächsten Regierung zu garantieren", sagte Berlusconi in einer Videobotschaft, die am Montagabend auf Instagram veröffentlicht wurde. "Ein gutes Verhältnis mit unseren historischen Verbündeten in den Vereinigten Staaten und den wichtigsten Ländern der Europäischen Union ist unerlässlich für die Zukunft Italiens", fügte Berlusconi hinzu.