Unbekannte klauen in Immensee mehrere hundert Kilo Kupfer


Roman Spirig
Regional / 16.09.19 16:35

Unbekannte sind in der Nacht auf heute Montag auf ein Firmengelände in Immensee eingebrochen. Sie klauten mehrere hundert Kilogramm Kupfer, teilt die Schwyzer Kantonspolizei mit. Die Täter machten sich danach unbemerkt aus dem Staub.

Kupferklau - Symbolbild (Foto: KEYSTONE / APA / DPA/PETER ENDIG)
Kupferklau - Symbolbild (Foto: KEYSTONE / APA / DPA/PETER ENDIG)

(sda)


Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Erdogan kündigt strenge Regulierung von sozialen Medien an
Wirtschaft

Erdogan kündigt strenge Regulierung von sozialen Medien an

Der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan hat eine strenge Kontrolle von sozialen Medien angekündigt.

Kreml:
International

Kreml: "Triumph" für Putin bei Verfassungs-referendum in Russland

Der Kreml hat den Ausgang des Verfassungsreferendums in Russland als "Triumph" für Präsident Wladimir Putin gewertet.

Im Kanton Luzern bleibt die Abfallmenge konstant
Regional

Im Kanton Luzern bleibt die Abfallmenge konstant

Im Kanton Luzern sind 2019 rund 173'000 Tonnen Siedlungsabfälle gesammelt worden. Pro Kopf sind dies über 422 Kilogramm. Diese Mengen entsprechen ungefähr denen der beiden Vorjahre, wie Lustat Statistik Luzern am Dienstag mitteilte.

Ifo sieht Autobranche im Aufwind - Stärkster Anstieg seit 1991
Wirtschaft

Ifo sieht Autobranche im Aufwind - Stärkster Anstieg seit 1991

Nach dem Einbruch in der Coronakrise setzt die deutsche Autobranche einer Umfrage zufolge in den kommenden Monaten auf eine langsame Belebung.