Unbekannte randalieren in Luzern


Roman Spirig
Regional / 03.06.19 17:52

Unbekannte haben zwischen Freitag und Samstag im Gebiet Cheerstrasse und Grossmatte in Luzern die Heckscheiben von sechs Autos mit Steinen eingeschlagen. Sie demolierten zudem bei der Turnhalle des Schulhauses Littau-Dorf Wasserhähne und schlugen eine Glastüre ein. Nun sucht die Luzerner Polizei Zeugen, wie sie am Montag mitteilte.

Unbekannte randalieren in Luzern
Unbekannte randalieren in Luzern

(sda)


Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Völkermord-Verdächtiger Kabuga soll an Tribunal ausgeliefert werden
International

Völkermord-Verdächtiger Kabuga soll an Tribunal ausgeliefert werden

Ein mutmasslicher Drahtzieher des Völkermordes in Ruanda soll an ein internationales Tribunal ausgeliefert werden. Der über 80-jährige Félicien Kabuga soll an das International Residual Mechanism for Criminal Tribunals (IRMCT) überstellt werden, entschied am Mittwoch ein Pariser Berufungsgericht.

WHO erinnert Russland vor Militärparade an Corona-Gefahr
International

WHO erinnert Russland vor Militärparade an Corona-Gefahr

Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat Russland vor den Militärparaden und vor dem Verfassungsreferendum aufgerufen, sich an die Corona-Empfehlungen bei Massenveranstaltungen zu halten.

Seitenwagenfahrerin bei Sturz in Goldau  erheblich verletzt
Regional

Seitenwagenfahrerin bei Sturz in Goldau  erheblich verletzt

Eine 48-jährige Frau ist am Donnerstag vor dem Mittag in Goldau von ihrem Motorrad gestürzt, als sich der Seitenwagen in einer Rechtskurve aufstellte. Sie zog sich erhebliche Verletzungen zu. Das Motorrad fuhr noch 70 Meter alleine weiter und touchierte ein entgegenkommendes Fahrzeug.

Bundesrat schafft Abstandsbussen wegen Coronavirus wieder ab
Schweiz

Bundesrat schafft Abstandsbussen wegen Coronavirus wieder ab

Der Bundesrat hat die im Zuge der Corona-Pandemie eingeführten Abstandsbussen wieder abgeschafft. Bereits am Pfingstsamstag hat die Landesregierung die Strafbestimmungen zum Mindestabstand in der Öffentlichkeit aufgehoben.