Unterhaltsfahrzeug im Bahnhof Lungern aus den Schienen gesprungen


Roman Spirig
Regional / 19.12.18 20:43

Im Bahnhof Lungern OW ist am Mittwochnachmittag ein Unterhaltsfahrzeug entgleist. Verletzt wurde niemand. Bis Betriebsschluss verkehren auf dem betroffenen Streckenabschnitt zwischen Luzern und Interlaken Ost Bahnersatzbusse.

Unterhaltsfahrzeug im Bahnhof Lungern aus den Schienen gesprungen
Unterhaltsfahrzeug im Bahnhof Lungern aus den Schienen gesprungen

Das Fahrzeug sei mit einer Achse aus noch ungeklärten Gründen aus den Schienen gesprungen, sagte Thomas Keiser, Mediensprecher der Zentralbahn auf Anfrage. Es werde derzeit wieder aufgegleist. Die Strecke sollte ab Donnerstag wieder normal befahrbar sein.

Verletzt wurde beim Unfall niemand, es befand sich nur ein Lokführer auf dem Fahrzeug. Zu möglichen Schäden konnte der Sprecher keine Angaben machen. Der Bahnverkehr bleibt zwischen Giswil und Meiringen auf der Linie Luzern - Interlaken Ost unterbrochen. Es verkehren Ersatzbusse.

(sda)


Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Neue Bilder von der Brandruine in Chur
Schweiz

Neue Bilder von der Brandruine in Chur

Bei einem Grossbrand in der Postauto-Garage in Chur am Mittwochabend sind rund 20 Postautos beschädigt worden. Dank Ersatzfahrzeugen aus der Region kann der Betrieb der Postautolinien am Donnerstag gewährleistet werden. Wie es danach weiter geht, ist noch unklar.

Warum die SVP neue Höchststrafe von 60(!) Jahren fordert. Thomas Aeschi erklärt.
Schweiz

Warum die SVP neue Höchststrafe von 60(!) Jahren fordert. Thomas Aeschi erklärt.

Der SVP gehen die vom Bundesrat vorgeschlagenen Verschärfungen zu wenig weit. Statt bisher 20 Jahre Haft fordert die SVP eine neue Höchststrafe von 60 Jahren!

Bestzeit für Corinne Suter - Aufmerksamkeit für Lindsey Vonn
Sport

Bestzeit für Corinne Suter - Aufmerksamkeit für Lindsey Vonn

Corinne Suter fuhr im zweiten Training für die Abfahrten in Cortina d'Ampezzo Bestzeit. Im Mittelpunkt stand aber die Amerikanerin Lindsey Vonn, die in dieser Woche in den Weltcup zurückkehrt.

Luganos Maxim Lapierre zwei Spiele gesperrt
Sport

Luganos Maxim Lapierre zwei Spiele gesperrt

Captain Maxim Lapierre fehlt dem HC Lugano für zwei Spiele. Der Stürmer wurde wegen eines Stockschlags gegen Chris Baltisberger von den ZSC Lions im Siel vom vergangenen Freitag suspendiert. Eine Spielsperre hat Lapierre bereits abgesessen.