Uri nimmt in Gurtnellen Unterkunft für Geflüchtete in Betrieb


News Redaktion
Regional / 03.01.23 10:47

Uri eröffnet im Verlauf des Januars eine weitere kantonale Unterkunft für Flüchtlinge aus der Ukraine. Es handelt sich um das Hotel "Sternen" in Gurtnellen, wie die Gesundheits-, Sozial- und Umweltdirektion am Dienstag mitteilte.

Der Urner Sozialdirektor Christian Arnold (SVP) rechnet damit, dass die Zahl der Ukraineflüchtlinge steigen wird. (Archivaufnahme) (FOTO: KEYSTONE/URS FLUEELER)
Der Urner Sozialdirektor Christian Arnold (SVP) rechnet damit, dass die Zahl der Ukraineflüchtlinge steigen wird. (Archivaufnahme) (FOTO: KEYSTONE/URS FLUEELER)

Das Hotel "Sternen" besteht aus zwei Gebäuden. Eines von diesen wird nun als Flüchtlingsunterkunft, das andere weiterhin als Hotel genutzt, wie Regierungsrat Christian Arnold (SVP) auf Anfrage sagte. Die Flüchtlingsunterkunft werde etagenweise in Betrieb genommen und über etwa 20 bis 30 Plätze verfügen.

Derzeit sind im Kanton Uri rund 270 Ukrainerinnen und Ukrainer untergebracht. Es sei damit zu rechnen, dass wegen des Winters wieder mehr Personen aus der Ukraine in die Schweiz flüchten würden, hiess es in der Mitteilung.

Im Dezember 2022 hatte Uri in der ehemaligen Hostellerie "Sternen" in Flüelen eine Unterkunft für 50 Personen in Betrieb genommen. Derzeit nicht in Betrieb ist die Unterkunft im Hotel "Aurora" in Andermatt, sie soll aber wieder geöffnet werden, wenn es die Lage erfordert, wie es in der Mitteilung heisst.

(sda)


Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Brasilien: Gericht ermittelt zu Vorwürfen eines Bolsonaro-Komplotts
International

Brasilien: Gericht ermittelt zu Vorwürfen eines Bolsonaro-Komplotts

Der oberste Gerichtshof in Brasilien hat eine Untersuchung gegen einen Senator eingeleitet, der von einem konspirativen Treffen in Anwesenheit von Ex-Präsident Jair Bolsonaro berichtet hat, um diesen trotz Wahlniederlage im Amt zu halten. Die Bundespolizei habe festgestellt, dass der Senator Marcos do Val vier verschiedene Versionen des Sachverhalts geschildert habe, teilte das oberste Gericht in Brasília am Freitagabend (Ortszeit) mit.

Tesla-Anleger scheitern mit Sammelklage gegen Musk
Wirtschaft

Tesla-Anleger scheitern mit Sammelklage gegen Musk

Tesla-Aktionäre sind mit einer Sammelklage gegen Firmenchef Elon Musk wegen seiner Tweets aus dem Jahr 2018 gescheitert.

Sport

"Irgendwann musst du eine gewisse Konstanz haben"

Alex Frei, der Trainer des FC Basel, spricht über das Messer an seinem Hals, fehlende Konstanz und Jugendlichkeit als bröckelndes Alibi. Und sagt, warum er trotzdem stolz auf seine Mannschaft ist.

Googles Werbegeschäft läuft schwächer - Cloud gleicht aus
Wirtschaft

Googles Werbegeschäft läuft schwächer - Cloud gleicht aus

Google hat im vergangenen Quartal die Schwäche des Online-Werbemarktes zu spüren bekommen. Das Anzeigengeschäft sank im Jahresvergleich um rund 3,6 Prozent auf 59 Milliarden Dollar. Das Unternehmen will nun mit Sprach-Systemen vorwärts machen.