Uri sucht Helfer für Corona-Einsätze - Anstieg der Todesfälle


Roman Spirig
Regional / 27.11.20 18:01

Um die Coronapandemie bewältigen zu können, ist das Urner Gesundheitssystem auf die Hilfe von freiwilligen Fachleuten angewiesen. Der Sonderstab hat am Freitag einen Aufruf für Springereinsätze getätigt.

Uri sucht Helfer für Corona-Einsätze - Anstieg der Todesfälle (Foto: KEYSTONE / GIAN EHRENZELLER)
Uri sucht Helfer für Corona-Einsätze - Anstieg der Todesfälle (Foto: KEYSTONE / GIAN EHRENZELLER)

Gemäss dem vom Sonderstab am Freitag publizierten Lagebulletin hat die Zahl der Personen, die im Kanton Uri im Zusammenhang mit dem Coronavirus verstarben, stark zugenommen. Die Zahl der Todesfälle erhöhte sich demnach innert einer Woche von 9 auf 16.

Vor knapp zwei Wochen war bekannt geworden, dass sich in einem Urner Pflegeheim 30 Bewohnerinnen und Bewohner sowie Angestellte mit dem Virus angesteckt hatten. Nach wie vor könnten punktuell Corona-Infektionen auftreten und Gesundheitsbetriebe an die Grenze der Belastbarkeit bringen, teilte der Sonderstab mit.

Der Sonderstab sucht deswegen medizinische Fachleute, die etwa in Pflegeheimen oder in der Spitex als Springer eingesetzt werden könnten. Weitere Arbeitseinsätze wären in Testzentren oder in der Administration möglich. Wer Springereinsätze leisten möchte, darf keiner Risikogruppe angehören.

(sda)


Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Wer immer Meister werden will, benötigt Konstanz
Sport

Wer immer Meister werden will, benötigt Konstanz

YB, Basel, St. Gallen - keine der ersten drei Mannschaften der Super League fährt in der 15. Runde einen Sieg ein. Ein Jekami ist die Meisterschaft trotzdem nicht.

Luzerner Wähler erhalten weiterhin vorgedruckte Listen
Regional

Luzerner Wähler erhalten weiterhin vorgedruckte Listen

Der Kanton Luzern schafft die vorgedruckten Wahllisten für Majorzwahlen nicht ab. Der Kantonsrat hat am Montag eine Motion von Jonas Heeb (Grüne) mit 73 zu 38 Stimmen abgelehnt.

Mann beim Holzfällen verletzt
Schweiz

Mann beim Holzfällen verletzt

Beim Holzfällen ist am Samstag ein Mann in Thundorf TG von einem Baum getroffen worden. Der Verletzte wurde mit der Rega in ein Spital geflogen.

Stadtspital Waid und Triemli schafft neues Tumorzentrum
Schweiz

Stadtspital Waid und Triemli schafft neues Tumorzentrum

Am Stadtspital Waid und Triemli entsteht ab Anfang Mai ein neues Tumorzentrum. Es soll eine zeitgemässe Tumorbehandlung unter verstärktem Einbezug von diversen medizinischen Fachbereichen bieten.