Urner Initiative zu Familienzulagen formell zustande gekommen


Roman Spirig
Regional / 02.07.19 11:10

Die kantonale Volksinitiative "Angemessene Familienzulagen" in Uri ist formell zustande gekommen. Die Initianten aus den Reihen der SP reichten 823 Unterschriften ein.

Urner Initiative zu Familienzulagen formell zustande gekommen
Urner Initiative zu Familienzulagen formell zustande gekommen

Damit sei die notwendige Zahl von 600 gültigen Unterschriften erreicht. Der Regierungsrat habe das Geschäft der Gesundheits-, Sozial- und Umweltdirektion zur materiellen Bearbeitung überwiesen, wie er am Dienstag mitteilte.

Ziel der Initiative ist es, dass Familien im Kanton Uri höhere Kinder- und Ausbildungszulagen erhalten. In Zukunft soll die Kinderzulage bis zum vollendeten 16. Altersjahr 240 Franken betragen und die anschliessende Ausbildungszulage auf 290 Franken erhöht werde. Die Ausbildungszulage gilt bis zum Abschluss der Ausbildung, längstens jedoch bis zum vollendeten 25. Altersjahr.

Seit 2009 liegen die Kinderzulagen bei 200 Franken im Monat und die Ausbildungszulage bei 250 Franken. Laut der SP ist es an der Zeit, die Zuschüsse anzupassen. Somit könne sich der Kanton als familienfreundlich positionieren, der Abwanderung entgegenwirken und in Konkurrenz mit anderen Zentralschweizer Kantonen punkten.

(sda)


Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Niederreiter trifft, Zamboni-Fahrer sichert ab
Sport

Niederreiter trifft, Zamboni-Fahrer sichert ab

Nino Niederreiter erzielt seinen 10. Saisontreffer für die Carolina Hurricanes. Calvin Thürkauf gibt sein NHL-Debüt. Doch der Star des NHL-Wochenendes ist ein Zamboni-Fahrer.

Swisscom erhöht die Löhne für 2020 um 1 Prozent
Wirtschaft

Swisscom erhöht die Löhne für 2020 um 1 Prozent

Die Swisscom bezahlt ihren Mitarbeitenden ab April mehr Lohn. Der Telekomkonzern und die Sozialpartner Syndicom und Transfair haben sich in den Verhandlungen auf die Erhöhung der Lohnsumme um 1 Prozent geeinigt. 2019 hatte es 1,4 Prozent mehr Lohn gegeben.

Sanders erzielt haushohen Sieg bei Vorwahl in Nevada
International

Sanders erzielt haushohen Sieg bei Vorwahl in Nevada

Der linke Präsidentschaftsbewerber Bernie Sanders hat die dritte Vorwahl der Demokraten im US-Bundesstaat Nevada mit grossem Abstand gewonnen. Nach Auszählung von etwa 50 Prozent der Stimmen erzielte Sanders 46,6 Prozent, berichteten US-Medien am Sonntag.

Stellenwachstum in der Schweiz setzt sich fort
Wirtschaft

Stellenwachstum in der Schweiz setzt sich fort

Der Jobboom in der Schweiz ist seit einem Jahrzehnt ungebrochen: Auch im Schlussquartal 2019 wuchs die Zahl der Stellen weiter und zwar um 1,2 Prozent innert Jahresfrist. Und die Mehrheit der Unternehmen will ihre Belegschaft weiter ausbauen.