US-Dienstleister kehren mit Schwung in Wachstumszone zurück


News Redaktion
Wirtschaft / 06.07.20 18:15

Nach den schweren Turbulenzen im Zuge der Corona-Pandemie sind die US-Dienstleister wieder in der Wachstumszone gelandet.

US-Dienstleister kehren mit Schwung in Wachstumszone zurück. (Archiv) (FOTO: KEYSTONE/AP/John Minchillo)
US-Dienstleister kehren mit Schwung in Wachstumszone zurück. (Archiv) (FOTO: KEYSTONE/AP/John Minchillo)

Der Einkaufsmanager-Index stieg im Juni überraschend kräftig auf 57,1 Punkte von 45,4 Zählern im Vormonat, wie aus der am Montag veröffentlichten Firmen-Umfrage des Institute for Supply Management (ISM) hervorgeht.

Das ist der höchste Wert seit Februar. Das Barometer ist nun wieder deutlich über der Wachstumsschwelle von 50 Zählern und fast auf dem Vorkrisen-Niveau angelangt.

Hoffnungen auf eine zunehmende Dynamik des Dienstleistungssektors werden somit verstärkt, kommentierte Ökonom Patrick Boldt von der Helaba. Allerdings sei das Rückschlagsrisiko hoch, da die USA sehr stark von einer zweiten Coronawelle betroffen seien.

(sda)


Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Polizeiauto kollidiert auf dringlicher Dienstfahrt mit Lieferwagen
Regional

Polizeiauto kollidiert auf dringlicher Dienstfahrt mit Lieferwagen

In Zug sind am Samstagvormittag ein Polizeiauto mit Blaulicht und ein Lieferwagen kollidiert. Verletzt wurde niemand.

46-jähriger Motorradfahrer bei Kollision in Sirnach TG verletzt
Schweiz

46-jähriger Motorradfahrer bei Kollision in Sirnach TG verletzt

Ein 46-jähriger Motorradfahrer ist am Freitag in Sirnach TG bei der Kollision mit einem Lieferwagen und einem Auto mittelschwer verletzt worden. Der Autofahrer wurde leicht verletzt.

Englische Superstars und kleine schottische Superstars
Sport

Englische Superstars und kleine schottische Superstars

Schottland will dem grossen Nachbarn England im 115. Duell wieder einmal ein Bein stellen und sich selber im Rennen für die Achtelfinals halten.

Zu viel Blei - Migros ruft zehn Fertigprodukte zurück
Schweiz

Zu viel Blei - Migros ruft zehn Fertigprodukte zurück

Auf behördliches Geheiss ruft die Migros zehn Fertigprodukte zurück. Es stellte sich heraus, dass eine Zutat in den Fertigsuppen-, -saucen, -Risotto und -Pasta zu viel Blei enthielt. Deshalb sind Gesundheitsschäden nicht auszuschliessen.