US-Präsidentschafts-Bewerber Bernie Sanders hatte Herzinfarkt


Roman Spirig
International / 05.10.19 05:37

Drei Tage nach einer Herz-Operation hat das Team des demokratischen Präsidentschaftsbewerbers Bernie Sanders erklärt, dass er einen Herzinfarkt erlitten hatte. Der 78-Jährige wurde am Freitag (Ortszeit) aus einem Spital in Las Vegas im US-Bundesstaat Nevada entlassen.

US-Präsidentschaftsbewerber Bernie Sanders hatte Herzinfarkt (Foto: KEYSTONE / EPA / TANNEN MAURY)
US-Präsidentschaftsbewerber Bernie Sanders hatte Herzinfarkt (Foto: KEYSTONE / EPA / TANNEN MAURY)

In einer Pressemitteilung erklärte er selbst, es gehe ihm gut, und er freue sich, nach einer kurzen Pause bald "wieder an die Arbeit zu gehen". Sanders plant, bereits an der nächsten Fernsehdebatte der Präsidentschaftsanwärter der oppositionellen Demokraten am 15. Oktober teilzunehmen.

Am Mittwoch hatte sein Wahlkampfteam mitgeteilt, Sanders habe an einer Arterienverstopfung gelitten, weswegen ihm zwei Gefässstützen (Stents) eingesetzt worden seien. Von einem Herzinfarkt war zu dem Zeitpunkt noch nicht die Rede gewesen. Der Senator habe bei einer Veranstaltung in Las Vegas am Dienstagabend Schmerzen im Brustbereich gehabt, hiess es.

Bei Sanders sei vor drei Tagen ein Herzinfarkt diagnostiziert worden, erklärten auch die behandelnden Ärzte am Freitag (Ortszeit). Dem 78-Jährigen seien daraufhin zwei Stents eingesetzt worden, um die verstopften Arterien offen zu halten. Am Freitag habe Sanders das Spital mit guten Fortschritten bei der Genesung verlassen.

Sanders ist einer von rund 20 Bewerbern, die sich um die Präsidentschaftskandidatur der Demokraten für die US-Wahl im November 2020 bewerben. Hinter dem früheren Vizepräsidenten Joe Biden und der Senatorin Elizabeth Warren ist der Senator aus dem US-Bundesstaat Vermont einer der Favoriten im Rennen. Sanders' zentrales Thema ist die Einführung einer Krankenversicherung für alle US-Amerikaner.

(sda)


Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Heu beim Pressen entzündet: Ursache von Brand in Mauensee geklärt
Regional

Heu beim Pressen entzündet: Ursache von Brand in Mauensee geklärt

Heu, das beim Ballenpressen Feuer fing, hat den Brand einer Scheune in Mauensee LU vom 5. Januar ausgelöst. Das haben Branddetektive der Luzerner Polizei herausgefunden. Beim Scheunenbrand waren zwei Personen verletzt worden, vier Schweine starben.

Green Bay Packers und Buffalo Bills erste Halbfinalisten
Sport

Green Bay Packers und Buffalo Bills erste Halbfinalisten

Die Buffalo Bills und die Green Bay Packers sind nur noch einen Sieg vom Einzug in den Super Bowl der NFL entfernt.

Mindestens sechs Tote bei Erdbeben in Indonesien
International

Mindestens sechs Tote bei Erdbeben in Indonesien

Bei einem Erdbeben der Stärke 6,2 sind am Freitag auf der indonesischen Insel Sulawesi mindestens sechs Menschen ums Leben gekommen.

Özil verkündet Wechsel in die Türkei
Sport

Özil verkündet Wechsel in die Türkei

Der frühere deutsche Internationale Mesut Özil verlässt Arsenal nach siebeneinhalb Jahren und wechselt per sofort zu Fenerbahçe Istanbul.