Ustermer Bibliothek setzt "Lesehunde" zur Leseförderung ein


News Redaktion
Schweiz / 22.07.21 10:35

Die Stadt- und Regionalbibiothek Uster hat diesen Frühling speziellen Besuch gehabt: Die zwei Leonberger Hunde Daisy und Fiona haben Kindern mit Leseschwäche beim Vorlesen zugehört. Weil das Pilotprojekt auf Anklang stiess, soll es im September weitergeführt werden.

Die
Die "Lesehunde" Daisy und Fiona liessen sich im Frühling in der Stadt- und Regionalbibliothek von Kindern mit Leseschwäche vorlesen. (FOTO: Stadt Uster)

Für leseschwache Kinder habe das Vorlesen in Anwesenheit von Hunden einen positiven Einfluss, teilte die Stadt Uster am Donnerstag mit. Die Ruhe des Tieres übertrage sich auf die Kinder, dass die Hunde sich niemals kritisch äusserten stärke das Selbstvertrauen. Das Lesen fiele leichter, da es mit einer schönen Erfahrung verbunden sei.

Am sechswöchigen Pilotversuch in Uster nahmen zwölf Kinder teil. Alle hätten angegeben, mit den Hunden lieber gelesen zu haben als zuvor, heisst es in der Mitteilung. Die Idee mit den Lesehunden stamme aus den USA, wo solche Tiere seit 1999 eingesetzt würden.

(sda)


Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Nordkoreas Machthaber schwört Militär auf Parteilinie ein
International

Nordkoreas Machthaber schwört Militär auf Parteilinie ein

Nordkoreas Machthaber Kim Jong Un hat die Befehlshaber der Streitkräfte auf die Linie der herrschenden Arbeiterpartei eingeschworen. Kim habe bei einem erstmaligen "Workshop" für Kommandeure und politische Offiziere der Volksarmee in dieser Woche über "Versäumnisse in der Arbeit der Einheiten auf allen Ebenen und der politischen Kader" gesprochen, berichteten die Staatsmedien am Freitag. Er habe die Gründe genannt, warum es bei der Umsetzung der militärischen Linie und der Politik der Partei gehakt habe.

Rio impft Bewohner von Armenviertel für Corona-Studie
International

Rio impft Bewohner von Armenviertel für Corona-Studie

In einem Modellprojekt sollen Tausende Bewohner eines Armenviertels in der brasilianischen Metropole Rio de Janeiro gegen das Coronavirus geimpft werden. Bei dem Feldversuch soll die Wirksamkeit des Impfstoffs von Astrazeneca unter besonderer Berücksichtigung der Lebensbedingungen in dem Armenviertel Maré und neuer Covid-19-Varianten studiert werden, hiess es zum Auftakt der Kampagne in einer Mitteilung der Stadtverwaltung Rios am Donnerstag (Ortszeit).

Jürg Stahl macht Luftsprünge
Sport

Jürg Stahl macht Luftsprünge

Jürg Stahl hält es nicht mehr auf dem Sitz. Er feiert das Gold von Nina Christen mit einem Luftsprung, reist die Hände hoch und jubelt ausgelassen mit dem Staff der Schützen.

USA legen Waffenverkauf an Nigeria vorerst auf Eis
International

USA legen Waffenverkauf an Nigeria vorerst auf Eis

Die USA haben laut Insidern einen Vorschlag zum Verkauf von Waffen im Wert von 875 Millionen Dollar an Nigeria wegen Bedenken über mögliche Menschenrechtsverletzungen durch die Regierung gestoppt.