US-Verteidigungsminister Austin erneut positiv auf Corona getestet


News Redaktion
International / 15.08.22 21:45

US-Verteidigungsminister Lloyd Austin hat sich erneut mit dem Coronavirus infiziert. Er sei am Montagmorgen positiv auf das Virus getestet worden und habe leichte Symptome, teilte Austin mit. Er werde sich den Richtlinien der Gesundheitsbehörde CDC folgend die nächsten fünf Tage zu Hause isolieren. Er plane, von dort weiterzuarbeiten, und behalte alle Befehlsgewalt. Sein letzter persönlicher Kontakt zu US-Präsident Joe Biden sei Ende vergangenen Monats gewesen.

ARCHIV - Lloyd Austin, Verteidigungsminister der USA, nimmt an einer Pressekonferenz mit dem lettischen Verteidigungsminister Pabriks teil. Austin wurde positiv auf das Coronavirus getestet und leidet unter leichten Symptomen, weshalb er zu Hause in Quarantäne bleiben wird. Foto: Roman Koksarov/AP/dpa (FOTO: Keystone/AP/Roman Koksarov)
ARCHIV - Lloyd Austin, Verteidigungsminister der USA, nimmt an einer Pressekonferenz mit dem lettischen Verteidigungsminister Pabriks teil. Austin wurde positiv auf das Coronavirus getestet und leidet unter leichten Symptomen, weshalb er zu Hause in Quarantäne bleiben wird. Foto: Roman Koksarov/AP/dpa (FOTO: Keystone/AP/Roman Koksarov)

Austin war im Januar bereits an Covid-19 erkrankt. Der Minister teilte nun weiter mit, nach Einschätzung seines Arztes seien seine Symptome im Januar und jetzt deshalb so mild ausgefallen, weil er vollständig geimpft sei.

(sda)


Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Tesla erreicht nächsten Rekordwert bei Auslieferungen
Wirtschaft

Tesla erreicht nächsten Rekordwert bei Auslieferungen

Tesla hat im vergangenen Quartal den nächsten Rekordwert bei den Auslieferungen erreicht - aber zugleich noch höhere Erwartungen von Analysten verfehlt. Die Firma von Tech-Milliardär Elon Musk brachte von Juli bis September 343'830 Elektroautos zu den Käufern.

Autofahrer prallt in Siegershausen TG in Mauer und stirbt
Schweiz

Autofahrer prallt in Siegershausen TG in Mauer und stirbt

Ein Autofahrer ist bei einem Verkehrsunfall am Freitagabend in Siegershausen TG ums Leben gekommen. Der Wagen war aus unbekannten Gründen mit einer Verkehrsinsel kollidiert und danach zuerst in einen Stein und anschliessend in eine Mauer geprallt.

14 junge Männer nach Angriff in Winterthur festgenommen
Schweiz

14 junge Männer nach Angriff in Winterthur festgenommen

Nachdem ein 32-Jähriger von einer Gruppe Jugendlicher an einer Bushaltestelle in Winterthur angegriffen worden war, hat die Kantonspolizei Zürich zwei 18-Jährige verhaftet. Das Opfer war unter anderem angezündet worden. Weitere zwölf junge Männer wurden vorübergehend festgenommen.

19 Tote bei Zusammenstössen im Südosten des Irans
International

19 Tote bei Zusammenstössen im Südosten des Irans

Bei Zusammenstössen im Südosten des Irans sind laut iranischen Staatsmedien 19 Menschen getötet worden.