US-Wirtschaft wächst etwas stärker als gedacht


News Redaktion
Wirtschaft / 25.02.21 15:35

Die Wirtschaft der USA ist im Herbst etwas stärker gewachsen als bisher bekannt. Das Bruttoinlandsprodukt (BIP) lag im vierten Quartal annualisiert 4,1 Prozent höher als im Vorquartal, wie das Handelsministerium am Donnerstag nach einer zweiten Schätzung mitteilte.

Die Wirtschaft der USA ist im Herbst etwas stärker gewachsen als bisher bekannt. (Archiv) (FOTO: KEYSTONE/EPA/JUSTIN LANE)
Die Wirtschaft der USA ist im Herbst etwas stärker gewachsen als bisher bekannt. (Archiv) (FOTO: KEYSTONE/EPA/JUSTIN LANE)

Eine erste Schätzung hatte einen Zuwachs um 4,0 Prozent ergeben. Da die Zahlen jeweils auf das Jahr hochgerechnet sind, ist die Korrektur gering.

Im dritten Quartal war die Wirtschaft drastisch um annualisiert 33,4 Prozent gewachsen. Dies war eine Reaktion auf den historischen Einbruch im zweiten Quartal und eine Folge wieder gelockerter Corona-Beschränkungen. Da die Beschränkungen im Herbst wieder verschärft wurden, wurde auch die wirtschaftliche Erholung etwas ausgebremst.

In den USA werden die Wachstumsraten des BIP immer annualisiert angegeben, das heisst, die Daten eines Quartals werden hypothetisch auf das ganze Jahr hochgerechnet. Diese Betrachtungsweise ist bei grossen Ausschlägen allerdings missverständlich. In Europa wird auf diese Annualisierung verzichtet, weshalb die Quartalsdaten aus den beiden grossen Wirtschaftsräumen nicht unmittelbar miteinander vergleichbar sind.

(sda)


Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Langenthal in Rücklage - Aufsteiger in Sicht
Sport

Langenthal in Rücklage - Aufsteiger in Sicht

In den Playoff-Halbfinals der Swiss League führen die Favoriten Kloten (1. der Qualifikation) und Ajoie (2.) jeweils mit 3:1 Siegen.

High-Noon in der K-Frage der Union
International

High-Noon in der K-Frage der Union

Spannender können es Armin Laschet und Markus Söder kaum machen. Sowohl der in Umfragen weit zurückliegende CDU-Chef als auch der beim Umfragevolk beliebte CSU-Vorsitzende haben nun ihre Bereitschaft zur Kanzlerkandidatur erklärt. Nach wochenlangem Zögern und Bremsen drücken beide jetzt aufs Tempo: Zeitnah soll nun die K-Frage entschieden werden, da sind sich der nordrhein-westfälische Ministerpräsident und sein bayerischer Kollege nach der Klausur der Spitze der Unionsfraktion am Sonntag einig. Die Frage ist nur: Wie? Und vor allem: Wer wird es am Ende? Laschet oder Söder? Startet nachher womöglich eine gespaltene Union in den Bundestagswahlkampf?

Luteren-Brücke ist schutzwürdig
Schweiz

Luteren-Brücke ist schutzwürdig

Die Brücke über die Luteren bei Nesslau SG ist schutzwürdig. Dies zeigt ein aktuelles Gutachten. Das Projekt muss überarbeitet werden und wird deshalb nicht wie geplant in der Aprilsession vom St. Galler Kantonsrat behandelt.

Trotz Corona-Fällen: Curling-WM kann fortgesetzt werden
Sport

Trotz Corona-Fällen: Curling-WM kann fortgesetzt werden

Infolge der am Freitag aufgetretenen Coronavirus-Fälle im Umfeld des Turniers wurden die für Samstag vorgesehenen K.o.-Spiele der Curling-WM der Männer in Calgary auf unbestimmte Zeit verschoben.