Valon Behramis Neustart beim FC Sion


Roman Spirig
Sport / 04.07.19 15:23

Heute Nachmittag hat der FC Sion Valon Behrami offiziell vorgestellt. Der frühere Schweizer Internationale unterzeichnete bereits am Dienstag einen Zweijahresvertrag.

Valon Behrami kam in der vergangenen Saison bei Udinese nach seinem Wadenbeinbruch Anfang April nicht mehr zum Einsatz. Er brauche deshalb noch Zeit, bis er wieder ins Spiel zurück findet.

Der 34-jährige Tessiner hofft seine Karriere im Wallis beenden zu können. Im Interview nimmt er Stellung über seine vielleicht letzte Station als Aktiver.

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Raserdelikt: Motorradfahrer in Maur ZH fährt 149 km/h statt 80 km/h
Schweiz

Raserdelikt: Motorradfahrer in Maur ZH fährt 149 km/h statt 80 km/h

Die Kantonspolizei Zürich hat in Maur ZH einen Raser gestoppt. Der Motorradfahrer war am Samstagabend mit 149 km/h statt der erlaubten 80 km/h unterwegs gewesen.

VW erleidet Schlappe vor US-Berufungsgericht - Belastungen drohen
Wirtschaft

VW erleidet Schlappe vor US-Berufungsgericht - Belastungen drohen

Im Dieselgate-Skandal hat der Volkswagen-Konzern (VW) eine Schlappe vor einem US-Berufungsgericht erlitten. Dieses entschied am Montag, dass sich VW nicht vor potentiellen finanziellen Strafen von zwei Bezirken in Florida und Utah schützen könne.

2019 verschwand alle 6 Sekunden ein Fussballfeld Primärwald
International

2019 verschwand alle 6 Sekunden ein Fussballfeld Primärwald

Das Ausmass des Verschwindens unberührter Waldlandschaften lag im vergangenen Jahr auf dem dritthöchsten Stand seit Beginn des neuen Jahrtausends.

Regierungsrätin Rickli kritisiert Spitalrat des Zürcher Unispitals
Schweiz

Regierungsrätin Rickli kritisiert Spitalrat des Zürcher Unispitals

Die Zürcher Gesundheitsdirektorin Natalie Rickli hat in einem Zeitungsinterview zu den mutmasslichen Missständen am Universitätsspital Zürich (USZ) dessen Aufsicht kritisiert. Der Spitalrat habe seine Verantwortung offensichtlich nicht genügend wahrgenommen.