Valora vergrössert Backwerk-Filialnetz in Holland


News Redaktion
Wirtschaft / 10.06.21 08:25

Der Kioskbetreiber Valora eröffnet in den Niederlanden neue Backwerk-Läden. Dazu geht Valora eine Partnerschaft mit der Firma HMSHost International ein.

Valora will in den Niederlanden in den kommenden Monaten zahlreiche weitere Backwerk-Läden eröffnen. (Archivbild) (FOTO: KEYSTONE/CHRISTIAN BEUTLER)
Valora will in den Niederlanden in den kommenden Monaten zahlreiche weitere Backwerk-Läden eröffnen. (Archivbild) (FOTO: KEYSTONE/CHRISTIAN BEUTLER)

Bis Ende 2022 sollen zwölf Standorte dieser Gesellschaft an den grössten niederländischen Bahnhöfen in Backwerk-Filialen umgewandelt werden.

Damit steigt die Zahl der Backwerk-Läden in den Niederlanden auf rund 45, wie Valora am Donnerstag mitteilte. Finanzielle Angaben zur Zusammenarbeit wurden nicht gemacht.

HMSHost International wird die neuen Länden als Franchisenehmer betreiben. Die Eröffnung des ersten Laden erfolgt im Juli 2021 am Bahnhof Utrecht Centraal, dem grössten Bahnhof der Niederlanden. Später im laufenden Jahr sollen Läden an den Bahnhöfen Rotterdam Centraal und Amsterdam Bijlmer ArenA folgen. 2022 ist die Umwandlung neun weiterer Länden an niederländischen Bahnhöfen geplant.

Backwerk verkauft Take-away-Produkte. Dazu zählen Säfte und Smoothies, Sandwiches, Gebäck und Kaffee.

(sda)


Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Arbeitsniederlegungen in Griechenland - Flüge nicht betroffen
Wirtschaft

Arbeitsniederlegungen in Griechenland - Flüge nicht betroffen

Aus Protest gegen eine Reform des Arbeitsgesetzes haben griechische Gewerkschaften für Mittwoch zu umfangreichen Streiks aufgerufen.

SNB: Grossbanken gut aufgestellt für aktuelle Herausforderungen
Wirtschaft

SNB: Grossbanken gut aufgestellt für aktuelle Herausforderungen

Die Schweizerische Nationalbank (SNB) sieht die beiden Schweizer Grossbanken UBS und Credit Suisse im aktuellen Umfeld gut aufgestellt. Trotzdem brauche es die Kapitalanforderungen, um eine angemessene Widerstandsfähigkeit zu gewährleisten.

US-Präsident Joe Biden in Genf gelandet
Schweiz

US-Präsident Joe Biden in Genf gelandet

US-Präsident Joe Biden ist am Dienstagnachmittag an Bord der Air Force One auf dem Flughafen Genf Cointrin gelandet. Danach soll er direkt ins Hotel Intercontinental gebracht werden, wo er später die beiden Bundesräte Guy Parmelin und Ignazio Cassis treffen soll.

Gelungener Halbfinal-Auftakt für die Golden Knights
Sport

Gelungener Halbfinal-Auftakt für die Golden Knights

Die Vegas Golden Knights starten in den NHL-Playoffs-Halbfinals mit einem 4:1-Heimsieg in die Best-of-7-Serie gegen die Montreal Canadiens.