Van der Poel legt im Short Track vor - Schurter Dritter


News Redaktion
Sport / 07.05.21 19:03

Mathieu van der Poel lanciert den mit Spannung erwarteten Mountainbike-Weltcup in Albstadt mit einem Sieg im Short Track. Nino Schurter belegt Platz 3.

Mathieu van der Poel lässt der Konkurrenz im Short Track mit seiner Antrittsschnelligkeit keine Chance (FOTO: KEYSTONE/GIAN EHRENZELLER)
Mathieu van der Poel lässt der Konkurrenz im Short Track mit seiner Antrittsschnelligkeit keine Chance (FOTO: KEYSTONE/GIAN EHRENZELLER)

Van der Poel, der im Cross-Country auch als Favorit auf den Olympiasieg gilt, setzte sich vor dem Franzosen Victor Koretzky und Nino Schurter durch.

Schurter zeigte sich im ersten Short Track der Saison wesentlich angriffiger als von ihm gewohnt in diesem Kurzformat, in dem es um die Hälfte der üblichen Weltcuppunkte geht. Gegen den finalen Antritt des siegreichen Niederländers war der Bündner indes machtlos. Zweitbester Schweizer war Mathias Flückiger als Fünfter. Auch der Berner versuchte es in der vorletzten Runde ohne Erfolg mit einem Angriff.

Bei den Frauen wurde Linda Indergand Zweite hinter der französischen Weltmeisterin Pauline Ferrand-Prévot. Jolanda Neff musste sich mit Platz 13 begnügen, fünf Positionen hinter Sina Frei. Die Ostschweizerin hat damit am Sonntag keine ideale Startposition.

(sda)


Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Eurowings fährt Flugbetrieb dank anziehender Buchungen hoch
Wirtschaft

Eurowings fährt Flugbetrieb dank anziehender Buchungen hoch

Die Lufthansa-Tochter Eurowings kann bei wachsender Nachfrage ihren Flugbetrieb nach dem Corona-Schock wie geplant wieder aufbauen.

Lenkerin überschlägt sich in Menznau mit Auto
Regional

Lenkerin überschlägt sich in Menznau mit Auto

Eine Autofahrerin ist am Dienstag in Menznau von der Strasse abgekommen. Das Fahrzeug überschlug sich auf einer abfallenden Wiese und kam nach 78 Metern zum Stillstand. Die Frau wurde vom Rettungsdienst ins Spital gebracht.

Küng verteidigt Strassenmeister-Titel nicht
Sport

Küng verteidigt Strassenmeister-Titel nicht

Stefan Küng verteidigt das Trikot des Schweizer Strassenmeisters nicht. Der 27-jährige Thurgauer verzichtet am nächsten Sonntag in Knutwil LU auf den Start an der nationalen Strassenmeisterschaft.

Keine Ausnahme von Zugangs-beschränkungen für Zertifikat-Inhaber
Schweiz

Keine Ausnahme von Zugangs-beschränkungen für Zertifikat-Inhaber

Zugangsbeschränkungen an Veranstaltungen und in öffentlich zugänglichen Einrichtungen sollen auch für Personen mit Covid-19-Zertifikat gelten. Der Nationalrat hat entschieden, dass es für diese Personen keine Ausnahmen geben soll.