Van Morrison gibt zwei Konzerte im KKL Luzern


News Redaktion
Regional / 16.01.23 13:50

Die nordirische Sänger Van Morrison kommt nach Luzern: Der 77-Jährige tritt am 12. und 13. April im KKL auf.

Van Morrison gibt zwei Konzerte im KKL Luzern. (Archivbild) (FOTO: KEYSTONE/EPA APA/GEORG HOCHMUTH)
Van Morrison gibt zwei Konzerte im KKL Luzern. (Archivbild) (FOTO: KEYSTONE/EPA APA/GEORG HOCHMUTH)

Der Vorverkauf startet am Freitag, 20. Januar, um 10 Uhr, wie die Gadget abc Entertainment Group AG am Montag mitteilte.

Erst im vergangenen Juli war Van Morrison, dessen optische Markenzeichen der Hut, die Sonnenbrille und der meist dunkle Anzug sind, am Montreux Jazz Festival aufgetreten. Es war sein 21. Gastspiel in Montreux.

(sda)


Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

USA: Zweiter möglicher Spionageballon über Lateinamerika gesichtet
International

USA: Zweiter möglicher Spionageballon über Lateinamerika gesichtet

Ein weiterer möglicher Spionageballon schwebt laut Angaben aus den USA über Lateinamerika. "Wir sehen Berichte über einen Ballon, der Lateinamerika überfliegt.

NRW-Innenministerium: Güterzug erfasst zwei Kinder - ein Kind tot
International

NRW-Innenministerium: Güterzug erfasst zwei Kinder - ein Kind tot

Bei dem Bahnunglück in Recklinghausen sind nach ersten Angaben des NRW-Innenministeriums zwei Kinder von einem Güterzug erfasst worden. Ein Kind sei gestorben und eines schwer verletzt, sagte ein Sprecher des Lagezentrums im NRW-Innenministerium am Donnerstagabend.

La Brévine feiert wieder die Kälte
Schweiz

La Brévine feiert wieder die Kälte

Das Tal von La Brévine NE zelebriert zum zehnten Mal die Kälte. Einer der Höhepunkte des diesjährigen Festes ist ein Weltrekordversuch für das längste Neuenburger Brioche mit 4,18 Metern - eine Anspielung auf den 1987 im Ort gemessenen Kälterekord von -41,8 Grad.

Pakistans Ex-Militärmachthaber Musharraf gestorben
International

Pakistans Ex-Militärmachthaber Musharraf gestorben

Der frühere pakistanische Präsident und Militärmachthaber Pervez Musharraf ist tot. Er starb am Sonntag in Dubai nach langer Krankheit, wie seine Familie der Deutschen Presse-Agentur bestätigte. Musharraf wurde 79 Jahre alt.