Velofahrer fährt in Steinhausen ZG in Auto und verletzt sich


News Redaktion
Regional / 01.07.21 12:05

Ein Velofahrer ist am Mittwochabend in Steinhausen ZG ins Heck eines vor ihm fahrenden Autos gefahren. Der 56-Jährige stürzte und verletzte sich und wurde von der Ambulanz ins Spital gebracht, wie die Zuger Polizei am Donnerstag meldete.

Weil der Hergang eines Unfalls in Steinhausen ZG unklar ist, sucht die Zuger Polizei Zeugen. (Archivaufnahme) (FOTO: KEYSTONE/URS FLUEELER)
Weil der Hergang eines Unfalls in Steinhausen ZG unklar ist, sucht die Zuger Polizei Zeugen. (Archivaufnahme) (FOTO: KEYSTONE/URS FLUEELER)

Am Steuer des Autos sass ein 17-Jähriger mit einem Lernfahrausweis. Er und seine Begleitperson blieben unverletzt. Über den Hergang des Unfalls gibt es gemäss der Mitteilung nur widersprüchliche Angaben.

(sda)


Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Sommer-Unwetter richtet in Luzern Rekordschäden an
Regional

Sommer-Unwetter richtet in Luzern Rekordschäden an

Die Unwetter mit starkem Hagel im Sommer haben im Kanton Luzern Schäden in Rekordhöhe verursacht. Die Gebäudeversicherung Luzern geht mittlerweile von 400 Millionen Franken aus. Die Kosten seien gedeckt, eine Prämienerhöhung sei nicht nötig.

Trotz starkem Zeitfahren: Hirschi muss Leadertrikot abgeben
Sport

Trotz starkem Zeitfahren: Hirschi muss Leadertrikot abgeben

Marc Hirschi ist nach zwei Tagen im Gelben Trikot nicht mehr Leader der Luxemburg-Rundfahrt.

Daniela Ryf verpasst sechsten WM-Titel klar
Sport

Daniela Ryf verpasst sechsten WM-Titel klar

Daniela Ryf verpasst ihren fünften WM-Titel über die halbe Ironman-Distanz klar. Die Solothurnerin muss sich in St. George im US-Bundesstaat Utah mit Rang 11 abfinden.

Alkoholisierter 17-Jähriger landet mit Auto in Hecke
Schweiz

Alkoholisierter 17-Jähriger landet mit Auto in Hecke

Ein 17-Jähriger Lernfahrer hat in der Nacht auf Sonntag in Suhr AG alkoholisiert die Herrschaft über sein Auto verloren und ist dabei in einer Hecke gelandet. Unverletzt flüchtete er zu Fuss, bevor die Beamten ihn anhalten konnten.