Velofahrer in der Stadt Zürich bei Sturz erheblich verletzt


News Redaktion
Schweiz / 15.06.21 14:47

Bei einem Selbstunfall hat sich am Dienstagnachmittag ein 65-jähriger Velofahrer in der Stadt Zürich erheblich verletzt. Er wurde ins Spital gebracht.

Ein 65-jähriger Velofahrer musste am Dienstag in Zürich nach einem Sturz ins Spital gebracht werden. (Symbolbild) (FOTO: KEYSTONE/GAETAN BALLY)
Ein 65-jähriger Velofahrer musste am Dienstag in Zürich nach einem Sturz ins Spital gebracht werden. (Symbolbild) (FOTO: KEYSTONE/GAETAN BALLY)

Der Unfall ereignete sich kurz nach 12.30 Uhr auf der Universitätsstrasse, wie die Stadtpolizei Zürich mitteilte. Der Velofahrer war abwärts in Richtung Innenstadt unterwegs und sei ohne Fremdeinwirkung gestürzt.

(sda)


Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Ende des Mietmoratoriums: Biden nimmt Bundesstaaten in die Pflicht
International

Ende des Mietmoratoriums: Biden nimmt Bundesstaaten in die Pflicht

Die US-Regierung sieht vorerst keine Möglichkeit, ein wegen der Pandemie verhängtes Moratorium für Zwangsräumungen von säumigen Mietern zu erneuern.

Valenzuela hält Kontakt, Métraux weiter zurück
Sport

Valenzuela hält Kontakt, Métraux weiter zurück

Zum Auftakt des olympischen Golfturniers der Frauen gelingt es der Genferin Albane Valenzuela, mit den Besten in Kontakt zu bleiben.

Nashornbulle Kimba soll in Zürich für Nachwuchs sorgen
Schweiz

Nashornbulle Kimba soll in Zürich für Nachwuchs sorgen

Die Nashornherde im Zürcher Zoo hat Zuwachs erhalten: Neu lebt auch der zwölfjährige Nashorn-Bulle Kimba am Zürichberg. Sein Auftrag ist klar: Er soll für Nachwuchs sorgen.

Neues
Schweiz

Neues "Zündhölzli" zum 85. Geburtstag von Mani Matter

Die "Matter Rock"-CD, "Hemmige" von Stephan Eicher oder Ueli Schmezers Coverband "MatterLive" - es ist längst Tradition, dass Künstlerinnen und Künstler Mani Matters Liedern neues Leben einhauchen. Seit letzter Woche gibt es auch ein neues "Zündhölzli".