Velofahrer nach Kollision mit Auto in Schwarzenberg verletzt


Roman Spirig
Regional / 11.06.21 14:56

Bei einer Kollision mit einem Auto in Schwarzenberg hat sich ein 16-jähriger Velofahrer am Donnerstagnachmittag verletzt. Die Ambulanz brachte ihn ins Spital.

Velofahrer nach Kollision mit Auto in Schwarzenberg verletzt (Foto: KEYSTONE / URS FLUEELER)
Velofahrer nach Kollision mit Auto in Schwarzenberg verletzt (Foto: KEYSTONE / URS FLUEELER)

Beim Unfall entstand Sachschaden von rund 10000 Franken, wie die Luzerner Polizei am Freitag mitteilte.

(sda)


Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Landi-Zeit-Bau: Zürcher Restaurant Fischerstube rundum erneuert
Schweiz

Landi-Zeit-Bau: Zürcher Restaurant Fischerstube rundum erneuert

Nach rund zweijähriger Bauzeit wird das Restaurant Fischerstube am 1. Juli wieder eröffnet: Die Stadt Zürich hat das Gebäudeensemble aus der Landi-Zeit, das an die Pfahlbaudörfer der Jungsteinzeit erinnert, für knapp 24 Millionen Franken grundlegend erneuert.

Rekord bei Veloverkäufen - Corona lässt in die Pedale treten
Schweiz

Rekord bei Veloverkäufen - Corona lässt in die Pedale treten

In ihrer über 100-jährigen Geschichte hat die Schweizer Velobranche noch nie so viele Drahtesel verkauft wie im Corona-Jahr 2020. Gemäss der ETH-Studie "Mobis Covid" stieg die Velonutzung ab März 2020 zeitweise um über 200 Prozent gegenüber dem Vorjahr.

Kommission will an Reussportbrücke und Busspur in Luzern festhalten
Regional

Kommission will an Reussportbrücke und Busspur in Luzern festhalten

Auch nach dem Abbruch des Umfahrungsprojekts Spange Nord in der Stadt Luzern sollen die Reussportbrücke und der Autobahnanschluss Lochhof weiterverfolgt werden. Das fordert die Kommission Verkehr und Bau (VBK) des Luzerner Kantonsrats von der Regierung.

Basel engagiert jungen Verteidiger aus Burkina Faso
Sport

Basel engagiert jungen Verteidiger aus Burkina Faso

Der FC Basel vermeldet einen weiteren Zugang. Es ist der 18-jährige Innenverteidiger Yacouba Nasser Djiga vom Vitesse FC aus Burkina Faso. Djiga unterschreibt einen bis Sommer 2025 gültigen Vertrag.