Verbudgetiert? Luzerner Regierungsrat beantragt zusätzliche 15 Millionen Franken


Roman Spirig
Regional / 02.09.19 10:03

Der Luzerner Regierungsrat beantragt dem Parlament für 2019 Nachtragskredite in der Höhe von 14,8 Millionen Franken. Grund dafür sind optimistische Budgetierungen.

Verbudgetiert? Luzerner Regierungsrat beantragt zusätzliche 15 Millionen Franken (Foto: KEYSTONE /  / )
Verbudgetiert? Luzerner Regierungsrat beantragt zusätzliche 15 Millionen Franken

Der grösste Brocken in der Höhe von 6,1 Millionen Franken entfällt auf das Asyl- und Flüchtlingswesen. Weil weniger Asylsuchende im Kanton leben als erwartet, fallen die Abgeltungen des Bundes tiefer aus. Weniger Geld gibt es auch für die Flüchtlinge, weil für eine wachsende Zahl nicht mehr der Bund, sondern der Kanton zuständig ist. Zudem wurde vergessen, für die Mitarbeiter der Asylzentren den Nacht- und Wochenendzuschlag zu budgetieren.

4,2 Millionen Franken der Nachtragskredite entfallen auf die Volksschulbildung. Bei der Budgetierung der Normkosten sei man von zu optimistischen Annahmen ausgegangen, schreibt der Regierungsrat.

Bei der Hochschulbildung wuchs die Zahl der Studentinnen und Studenten stärker als erwartet. Bei der Polizei konnten die budgetierten Einsparungen beim Personalaufwand nicht erreicht werden. Mehr Mittel benötigt der Regierungsrat ferner für die Sozialversicherungen und das Veterinärwesen.

Die beantragten Nachtragskredite in der Höhe von 14,8 Millionen Franken entsprächen einem halben Prozent des im Voranschlag vorgesehenen betrieblichen Aufwandes von 2,9 Milliarden Franken, schreibt die Regierung. Die Mehraufwendungen könnten voraussichtlich innerhalb des kantonalen Finanzhaushalts kompensiert werden.

(sda)


Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Zug - Lugano: Zug in der Verlängerung - Lugano weiter sieglos
Sport

Zug - Lugano: Zug in der Verlängerung - Lugano weiter sieglos

Der HC Lugano wartet in der National League auch nach drei Spielen auf den ersten Sieg. Die Tessiner unterlagen in Zug 2:3 nach Penaltyschiessen - die Zentralschweizer kehrten nach zwei Niederlagen zum Erfolg zurück.

4. Koffermarkt Allenwinden
Events

4. Koffermarkt Allenwinden

Kreatives aus dem Koffer. Das gibt es am 21. September in Allenwinden.

kultur steinhausen: I QUATTRO
Events

kultur steinhausen: I QUATTRO

Die vier Schweizer Tenöre machen am 20. September Halt im Dreiklang in Steinhausen.

SCL Tigers - Zug: Zug entgleist auch in Langnau
Sport

SCL Tigers - Zug: Zug entgleist auch in Langnau

Der EV Zug, der meistgenannte Meisteranwärter, verlor drei Tage nach dem 5:6 daheim gegen Lausanne auch im Emmental. Die Zuger gingen nach einer 1:0-Führung gegen die SCL Tigers 3:5 unter.