Verkehrshaus schafft sich ökologischere Heizanlage an


Roman Spirig
Regional / 10.01.20 11:12

Das Verkehrshaus der Schweiz in Luzern heizt und kühlt seine Gebäude künftig klimafreundlicher. Die alte Erdgasheizung wird durch eine Wärmepumpeanlage ersetzt, die die Wärme aus dem Wasser der bestehenden Infrastruktur bezieht.

Verkehrshaus schafft sich ökologischere Heizanlage an (Foto: KEYSTONE / URS FLUEELER)
Verkehrshaus schafft sich ökologischere Heizanlage an (Foto: KEYSTONE / URS FLUEELER)

Das Verkehrshaus muss seine 20 Jahre alte Erdgasheizung ersetzen. Eingebaut wird aber nicht eine neue Erdgasheizung, sondern eine ökologischere Energieanlage, wie das Museum und EWL Energie Wasser Luzern am Freitag gemeinsam mitteilten.

Das neue Klimasystem nutzt Wasser der bestehenden Infrastruktur, um die Gebäude des Verkehrshauses zu heizen und zu kühlen. Dabei gibt das Trinkwasser, bevor es aus den Hähnen fliesst, über einen Wärmetauscher Wärme an das Heizsystem ab, wie eine EWL-Sprecherin auf Anfrage ausführte.

Mit dieser Lösung würden künftig 80 Prozent des Energiebedarfs auf dem Verkehrshaus-Areal aus erneuerbaren Ressourcen stammen, heisst es in der Mitteilung. Der eingesetzte Strom für die Wärmepumpen trage zu 100 Prozent das Qualitätslabel Schweizer Wasserstrom. Eine Erdgasheizung werde einzig noch zur Abdeckung von Spitzenlasten eingesetzt.

Durch die neue Wärmeanlage sollen jährlich 400 Tonnen CO2 eingespart werden. Die Bauarbeiten sollen im nächsten Sommer beginnen, noch sind gewisse Bewilligungen ausstehend.

(sda)


Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Bauer im Bündner Oberland gerät unter Heulader
Schweiz

Bauer im Bündner Oberland gerät unter Heulader

Ein 58-jähriger Bauer ist am Montag in Castrisch im Bündner Oberland mit einem Heuladewagen verunfallt. Der Mann erlitt Beinfrakturen, nachdem das Gefährt gekippt war.

EM-Doppeltriumph über 800 m Crawl durch Rigamonti und Strasser
Sport

EM-Doppeltriumph über 800 m Crawl durch Rigamonti und Strasser

Der 6. Juli 2000 ist eine der Sternstunden des Schweizer Schwimmsports. An den Europameisterschaften in Helsinki gewinnt Flavia Rigamonti überlegen den Titel über 800 m Crawl.

USA melden Rekord von rund 60 000 neuen Corona-Fällen
International

USA melden Rekord von rund 60 000 neuen Corona-Fällen

Mit rund 60 000 Corona-Infektionen binnen 24 Stunden haben die USA einen Höchststand bei den Neu-Ansteckungen erreicht. Das geht aus Zahlen hervor, die die Johns-Hopkins-Universität am Mittwochmorgen veröffentlichte.

Wieder etwas mehr inländische Hotelgäste im Mai
Wirtschaft

Wieder etwas mehr inländische Hotelgäste im Mai

Nach einem rabenschwarzen April haben im Mai wieder etwas mehr Menschen in Schweizer Hotels übernachtet. Infolge der Coronakrise bewegten sich die Logiernächte gegenüber dem Vorjahr aber immer noch auf sehr tiefem Niveau, vor allem bei den ausländischen Gästen.