Verkehrslotse in Schötz von Auto gestreift


News Redaktion
Regional / 07.05.21 14:04

Ein Mann, der am Donnerstag in Schötz LU bei einer Baustelle den Verkehr lenkte, ist von einem Auto angefahren und leicht verletzt worden. Wie die Luzerner Polizei am Freitag mitteilte, wurde der Mitarbeiter einer privaten Sicherheitsfirma von einem unbekannten Personenwagen am Arm touchiert. Er konnte sich selbst in ärztliche Behandlung begeben.

Die Luzerner Polizei sucht einen unbekannten Autofahrer, der in Schötz einen Verkehrslotsen gestreift haben soll. (Symbolbild) (FOTO: KEYSTONE/URS FLUEELER)
Die Luzerner Polizei sucht einen unbekannten Autofahrer, der in Schötz einen Verkehrslotsen gestreift haben soll. (Symbolbild) (FOTO: KEYSTONE/URS FLUEELER)

(sda)


Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Bivio: Opfer der Flugzeugabstürze aus Schweiz und Frankreich
Schweiz

Bivio: Opfer der Flugzeugabstürze aus Schweiz und Frankreich

Die fünf Opfer der zwei Flugzeugabstürze von Samstagabend bei Bivio in Graubünden sind identifiziert. Es handelt sich um drei Schweizer und um eine Französin mit ihrem Sohn.

Nets brauchen nach Aufholjagd noch einen Sieg
Sport

Nets brauchen nach Aufholjagd noch einen Sieg

Die Brooklyn Nets brauchen noch einen Sieg für den Einzug in die NBA-Halbfinals. Die Nets gewinnen das fünfte Viertelfinal-Spiel dank erfolgreicher Aufholjagd gegen die Milwaukee Bucks 114:108.

Parahotellerie mit Rückgang von knapp 11 Prozent bei Logiernächten
Wirtschaft

Parahotellerie mit Rückgang von knapp 11 Prozent bei Logiernächten

Die Schweizer Parahotellerie musste 2020 einen Rückgang bei den Logiernächten hinnehmen. Eine höhere Nachfrage inländischer Gäste kompensierte den starken Einbruch bei den ausländischen Gästen immerhin teilweise.

St. Gallens Muheim wechselt leihweise zum HSV
Sport

St. Gallens Muheim wechselt leihweise zum HSV

Der FC St. Gallen leiht Linksverteidiger Miro Muheim (23) für die kommende Saison dem Hamburger SV aus.