Verletzter - Bei Nachbarsstreit in Hünenberg wird das Messer gezückt


Roman Spirig
Regional / 05.10.18 17:16

Bei einem Streit zwischen zwei Nachbarn hat ein 55-jähriger Schweizer seinen Kontrahenten mit einem Messer verletzt. Er ist unterdessen in Haft.

Verletzter - Bei Nachbarsstreit in Hünenberg wird das Messer gezückt
Verletzter - Bei Nachbarsstreit in Hünenberg wird das Messer gezückt

Der Verletzte, ein 34-jähriger Schweizer, musste mit Verletzungen am Oberkörper ins Spital gebracht werden. Der Beschuldigte wurde noch am Tatort am Donnerstagnachmittag festgenommen, wie die Zuger Polizei heute Freitag mitteilte.

Für mehr News - hier klicken

(sda)


Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Titelverteidiger Hirscher ohne Stottern
Sport

Titelverteidiger Hirscher ohne Stottern

Marcel Hirscher bleibt Slalom-Weltmeister. Der Österreicher legt in Are die Basis zur erfolgreichen Titelverteidigung mit einer grandiosen Leistung im ersten Lauf.

Trump droht Europa mit Freilassung von gefangenen IS-Kämpfern
International

Trump droht Europa mit Freilassung von gefangenen IS-Kämpfern

Angesichts der bevorstehenden Niederlage der Terrormiliz Islamischer Staat (IS) in Syrien hat US-Präsident Donald Trump die europäischen Verbündeten aufgerufen, Hunderte von gefangenen IS-Kämpfern zurückzunehmen.

Wawrinka verliert im Final gegen Monfils
Sport

Wawrinka verliert im Final gegen Monfils

Stan Wawrinka (ATP 68) verlor den Final des ATP-500-Turniers in Rotterdam gegen den 35 Positionen vor ihm klassierten Franzosen Gaël Monfils 3:6, 6:1, 2:6.

Zenhäusern trotz Fehler Fünfter:
Sport

Zenhäusern trotz Fehler Fünfter: "Die vorne sind keine Nasenbohrer"

Die als Mitfavoriten gehandelten Schweizer blieben im abschliessenden WM-Slalom in Are ohne Medaille. Einzig Ramon Zenhäusern, trotz eines Stillstands im ersten Lauf, schaffte vom Swiss-Ski-Quintett als Fünfter ein Topresultat.