VIDEO: Das sind die Hosen der Bösen. ESAF live auf Central und Sunshine.


Roman Spirig
Schwingen / 16.08.19 14:53

Der Emmentaler Sattler Paul Eggimann produziert seit vielen Jahren die Schwingerhosen für das Eidgenössische Schwingfest. Die Schwinger rühmen seine Arbeit. Im Interview erzählt der 64-Jährige, wie die Hosen gepflegt werden müssen, damit sie ihre Reissfestigkeit nicht verlieren. Und er sagt, dass er noch lange nicht ans Aufhören denke.

VIDEO: Das sind die Hosen der Bösen. ESAF live auf Central und Sunshine. (Foto: KEYSTONE /  / )
VIDEO: Das sind die Hosen der Bösen. ESAF live auf Central und Sunshine.
Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Perus abgesetzter Präsident Castillo in Untersuchungshaft genommen
International

Perus abgesetzter Präsident Castillo in Untersuchungshaft genommen

Die Justiz in Peru hat den wegen eines mutmasslichen Putschversuchs vom Parlament abgesetzten Präsidenten Pedro Castillo in Untersuchungshaft genommen - zunächst befristet bis zum Dienstag. Dies teilte der Oberste Gerichtshof nach einer Anhörung am Donnerstag via Twitter mit. Demnach wird gegen Castillo wegen des Verdachts auf eine Rebellion und Verschwörung ermittelt.

Weitere Niederlage für Capela und die Hawks
Sport

Weitere Niederlage für Capela und die Hawks

Clint Capela erleidet in der NBA mit Atlanta die fünfte Niederlage in den letzten sieben Spielen. Die Hawks verlieren auswärts gegen die New York Knicks 89:113.

Ein Glückspilz räumt bei Euromillions rund 141 Millionen Franken ab
International

Ein Glückspilz räumt bei Euromillions rund 141 Millionen Franken ab

Ein Lottospieler oder eine Lottospielerin hat am Dienstag bei der Lotterie Euromillions rund 141,2 Millionen Franken gewonnen. Zum Gewinn führten die Zahlen 12, 20, 25, 26 und 27 sowie die Sterne mit den Nummern 8 und 12.

Moskau holt Waffenhändler But heim - Die Nacht im Überblick
International

Moskau holt Waffenhändler But heim - Die Nacht im Überblick

In Moskau bejubeln nationalistische Kreise die Heimkehr von Viktor But, dem "Händler des Todes". Der in den USA inhaftierte Waffenhändler wurde am Donnerstag gegen die US-Basketballerin Brittney Griner ausgetauscht, die in Russland wegen Drogenbesitzes einsass.