VIDEO: So sieht die Arena 30 Tage vor dem ESAF in Zug aus


Roman Spirig
Schwingen / 24.07.19 18:00

In 30 Tagen ist es soweit: Das Eidgenössische Schwing- und Älplerfest öffnet seine Tore in Zug. Bereits jetzt lässt ein Blick in die Arena erahnen, welch gigantische Dimensionen das Fest haben wird.

VIDEO: So sieht die Arena 30 Tage vor dem ESAF in Zug aus (Foto: KEYSTONE / ALEXANDRA WEY)
VIDEO: So sieht die Arena 30 Tage vor dem ESAF in Zug aus (Foto: KEYSTONE / ALEXANDRA WEY)
(Foto: KEYSTONE / ALEXANDRA WEY)
(Foto: KEYSTONE / ALEXANDRA WEY)
(Foto: KEYSTONE / ALEXANDRA WEY)
(Foto: KEYSTONE / ALEXANDRA WEY)
(Foto: KEYSTONE / ALEXANDRA WEY)
(Foto: KEYSTONE / ALEXANDRA WEY)
(Foto: KEYSTONE / ALEXANDRA WEY)
(Foto: KEYSTONE / ALEXANDRA WEY)
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Sturm
International

Sturm "Dennis" sucht Grossbritannien heim - Fast 600 Flutwarnungen

Auf "Ciara" folgte "Dennis": Das zweite Wochenende in Folge hat ein schwerer Sturm Grossbritannien heimgesucht. Hunderte Flüge wurden gestrichen, Soldaten mobilisiert, im Süden von Wales wurde wegen starker Regenfälle die höchste Warnstufe ausgerufen.

US-Anwalt Avenatti wegen Erpressungsversuchs gegen Nike verurteilt
International

US-Anwalt Avenatti wegen Erpressungsversuchs gegen Nike verurteilt

Der umstrittene US-Staranwalt Michael Avenatti ist wegen eines Erpressungsversuchs gegen den Sportartikelhersteller Nike verurteilt worden. Eine Jury in New York sprach am Freitag den 48-Jährigen schuldig. Das Strafmass soll am 17. Juni verkündet werden.

Narrenweisheiten - Ausstellung mit Werken von Fritz und René Gilsi
Schweiz

Narrenweisheiten - Ausstellung mit Werken von Fritz und René Gilsi

Der St. Galler Künstler Fritz Gilsi (1878-1961) und sein Sohn René Gilsi (1905-2002) arbeiteten über Jahrzehnte für das Schweizer Satiremagazin "Nebelspalter". Eine Ausstellung in St. Gallen zeigt ausgewählte Arbeiten dieser zwei kritischen Zeitgenossen, die Kunst und Karikatur geschickt miteinander zu verbinden wussten.

Anklage greift Weinstein an -
International

Anklage greift Weinstein an - "Das ist das Muster eines Raubtiers"

Die Verteidigung beschuldigt die mutmasslichen Opfer, die Anklage will Harvey Weinstein lebenslang hinter Gitter bringen: Im Finale des Vergewaltigungsprozesses warf die Staatsanwaltschaft am Freitag dem früheren Hollywood-Filmmogul schwere Sexualverbrechen vor.