Vier Kokainhändler im Kanton Zug verhaftet und verurteilt


Roman Spirig
Regional / 28.06.19 12:52

Die Zuger Polizei hat in Risch vier Drogenhändler verhaftet. In ihrer Wohnung fand sie Kokain und Geld. Die vier Männer sind von der Staatsanwaltschaft rechtskräftig verurteilt worden und werden ausgeschafft.

Vier Kokainhändler im Kanton Zug verhaftet und verurteilt (Foto: Zuger Polizei)
Vier Kokainhändler im Kanton Zug verhaftet und verurteilt (Foto: Zuger Polizei)

Die vier 23 bis 42 Jahre alten Männer stammten aus Guinea und Nigeria, teilten die Zuger Strafverfolgungsbehörden am Freitag mit. Sie seien am Dienstag in einem Mehrfamilienhaus in Risch verhaftet worden.

Bei der Hausdurchsuchung fanden die Einsatzkräfte mit Hilfe eines Polizeihundes Bargeld in einer fünfstelligen Höhe sowie Drogen. Das Geld war in zwei Zimmern in verschiedenen Behältnissen versteckt, die Kokainkügelchen im Aussenbereich in einer Dose.

Die Zuger Staatsanwaltschaft verurteilte die vier Männer wegen mehrfacher Widerhandlung gegen das Betäubungsmittelgesetz mit einer Geldstrafe. Die Urteile seien rechtskräftig, heisst es in der Mitteilung. Die vier Männer würden ausgeschafft und mit einem mehrjährigen Einreiseverbot belegt.

(sda)


Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Erste Szenarien für Saisonfinale zeichnen sich ab
Sport

Erste Szenarien für Saisonfinale zeichnen sich ab

Es zeichnet sich ab, dass der Ball in Europa erst im Verlaufe des Juni wieder richtig ins Rollen kommt. Die UEFA will Hand bieten zu einer Lösung mit Saisonabschluss im August.

Nach Khashoggi-Mord: 20 Verdächtige in Istanbul angeklagt
International

Nach Khashoggi-Mord: 20 Verdächtige in Istanbul angeklagt

Rund anderthalb Jahre nach dem Mord an dem saudischen Regimekritiker und Journalisten Jamal Khashoggi in Istanbul ist in der Türkei Anklage gegen 20 Verdächtige erhoben worden. Ein Prozesstermin wurde zunächst nicht bekanntgegeben.

KUB dokumentiert den Verfall der Ausstellung von Bunny Rogers
International

KUB dokumentiert den Verfall der Ausstellung von Bunny Rogers

Kunsthaus Bregenz ist auch ohne Publikum aktiv. Bisher unveröffentlichte Fotos dokumentieren den Verfall der aktuellen Ausstellung "Bunny Rogers Kind Kingdom". Das Ziel: Kunst in Zeiten sozialer Distanz über Online-Plattformen und Social Media sichtbar zu machen.

Hillers einsames Karrieren-Ende:
Sport

Hillers einsames Karrieren-Ende: "Ich zermartere mir nicht den Kopf"

Torhüter Jonas Hiller hätte ein anderes Karriereende verdient gehabt. Dennoch hadert er nicht.