Vier Menschen sterben im Kanton Schwyz an Folgen von Covid-19


Roman Spirig
Regional / 06.11.20 15:47

In der Zentralschweiz sind weitere Covid-19-Patienten verstorben. Der Kanton Schwyz meldete am Freitag vier Todesfälle und einen Anstieg auf 62 Personen seit Beginn der Coronapandemie.

Vier Menschen sterben im Kanton Schwyz an Folgen von Covid-19 (Foto: KEYSTONE / GAETAN BALLY)
Vier Menschen sterben im Kanton Schwyz an Folgen von Covid-19 (Foto: KEYSTONE / GAETAN BALLY)

Auch im Kanton Uri verstarb eine weitere Person, die mit dem Coronavirus infiziert war, somit liegt die Zahl der Todesfälle neu bei neun, wie der Urner Sonderstab mitteilte. Auch im Kanton Zug stieg die Zahl der Todesopfer um 1 auf 12. Im Kanton Obwalden sind bislang 6 Todesfälle bekannt, die Zahl blieb am Freitag unverändert.

(sda)


Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Fünfter Sieg in Folge für Davos
Sport

Fünfter Sieg in Folge für Davos

Dem HC Davos läuft es nach einer turbulenten Woche zumindest auf dem Eis. Die Bündner feiern im einzigen National-League-Spiel vom Samstag einen 3:2-Erfolg gegen das ebenfalls formstarke Lausanne.

Michael Vogt Junioren-Weltmeister im Viererbob
Sport

Michael Vogt Junioren-Weltmeister im Viererbob

Der Schwyzer Michael Vogt und sein Team küren sich auf der Heim-Bahn in St. Moritz als erste Schweizer seit 20 Jahren zu Junioren-Weltmeistern im Viererbob.

Italiens Premier will Rücktritt einreichen - wie geht es weiter?
International

Italiens Premier will Rücktritt einreichen - wie geht es weiter?

Nach einer sich über Wochen anbahnenden Krise und zwei überstandenen Vertrauensabstimmungen im Parlament in Rom, will Italiens Regierungschef Giuseppe Conte zurücktreten.

Schlieren: Bewaffnete Räuber überfallen Kiosk
Schweiz

Schlieren: Bewaffnete Räuber überfallen Kiosk

Zwei bewaffnete Männer haben am Montagmorgen in Schlieren einen Kiosk überfallen und mehrere hundert Franken Bargeld erbeutet. Verletzt wurde niemand