Vier Verletzte nach Unfall bei Autobahn-ausfahrt in Altdorf


News Redaktion
Regional / 24.01.22 12:29

Bei einem Auffahrunfall bei der Autobahnausfahrt in Altdorf sind am Sonntag gegen 16.45 Uhr vier Personen leicht verletzt worden. Zwei mussten hospitalisiert werden.

In Altdorf kam es am Sonntag zu einem Auffahrunfall mit drei beteiligten Autos. (Symbolbild) (FOTO: KEYSTONE/URS FLUEELER)
In Altdorf kam es am Sonntag zu einem Auffahrunfall mit drei beteiligten Autos. (Symbolbild) (FOTO: KEYSTONE/URS FLUEELER)

Zum Unfall kam es, als eine Lenkerin zu spät bemerkte, dass das vor ihr fahrende Auto abbremsen musste, wie die Urner Kantonspolizei am Montag mitteilte. Insgesamt waren drei Autos in den Auffahrunfall involviert. Der Sachschaden beträgt 37000 Franken.

(sda)


Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Königshaus: Spaniens Altkönig kehrt Donnerstag in die Heimat zurück
International

Königshaus: Spaniens Altkönig kehrt Donnerstag in die Heimat zurück

Spaniens umstrittener Altkönig Juan Carlos wird schon am Donnerstag seine Heimat erstmals seit knapp zwei Jahren wieder besuchen.

Arbeiter in Gurtnellen von rückwärtsfahrendem Lastwagen erfasst
Regional

Arbeiter in Gurtnellen von rückwärtsfahrendem Lastwagen erfasst

Ein 57-jähriger Arbeiter ist am Dienstag in Gurtnellen UR auf einer Baustelle von einem Lastwagen erfasst worden, als dieser rückwärts fuhr. Der Mann verletzte sich dabei erheblich, der Rettungsdienst brachte ihn ins Spital, wie die Urner Kantonspolizei am Mittwoch mitteilte.

Tom Cruise war lange nicht bereit für eine
International

Tom Cruise war lange nicht bereit für eine "Top Gun"-Fortsetzung

Hollywood-Star Tom Cruise (59) hat sich lange nicht bereit für eine Fortsetzung von "Top Gun" gefühlt.

Favre soll wieder Trainer von Gladbach werden
Sport

Favre soll wieder Trainer von Gladbach werden

Trainer Lucien Favre wird nach Informationen der "Bild"-Zeitung zum Bundesligisten Borussia Mönchengladbach zurückkehren. Demnach soll der Schweizer Coach am Sonntag als Nachfolger von Adi Hütter vorgestellt werden.