Vorbestrafter gesteht Einbruch in Oberurnen


Roman Spirig
Regional / 30.07.19 12:35

Ein einschlägig vorbestrafter 64-jähriger Mann hat einen Einbruchdiebstahl Anfang Juli in ein Einfamilienhaus in Oberurnen GL gestanden.

Vorbestrafter gesteht Einbruch in Oberurnen
Vorbestrafter gesteht Einbruch in Oberurnen

Der Deliktsbetrag beziffert sich auf 2000 Franken, wie die Kantonspolizei Glarus am Dienstag mitteilte. Der nicht im Kanton Glarus wohnende Schweizer wurde nach der Befragung wieder auf freien Fuss gesetzt.

Er wird sich in einem nächsten Schritt vor der Staatsanwaltschaft für die Tat verantworten müssen. Der Mann hatte beim Einbruch einen geringen Sachschaden an der Wohnungstüre verursacht.

(sda)


Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Trump fordert Russland zu Zurückhaltung in Syrien auf
International

Trump fordert Russland zu Zurückhaltung in Syrien auf

US-Präsident Donald Trump hat sich für mehr Zurückhaltung Russlands im Syrien-Konflikt ausgesprochen. Dies geht aus Informationen über ein Telefonat mit dem türkischen Staatschef Recep Tayyip Erdogan hervor.

Sonntägliche Klimademonstration in Basel mit rund 600 Teilnehmenden
Schweiz

Sonntägliche Klimademonstration in Basel mit rund 600 Teilnehmenden

In Basel haben am Sonntagnachmittag rund 600 zumeist junge Menschen für eine effizientere Klimapolitik demonstriert. Gesammelt wurden konkrete Anregungen, die am Mittwoch dem Grossen Rat übergeben werden sollen.

Luca Zuffi erleidet Kreuzbandriss
Sport

Luca Zuffi erleidet Kreuzbandriss

Der FC Basel muss für den Rest der Saison auf Luca Zuffi verzichten. Der Mittelfeldspieler fällt mit einem Kreuzbandriss monatelang aus.

Frankreich meldet ersten Coronavirus-Todesfall in Europa
International

Frankreich meldet ersten Coronavirus-Todesfall in Europa

Erstmals ist ein an dem neuartigen Coronavirus erkrankter Mensch in Europa gestorben. Ein 80-jähriger chinesischer Tourist sei in einem Pariser Spital der Krankheit erlegen, teilte die französische Gesundheitsministerin Agnès Buzyn am Samstag mit.