Wauwilermoos ist Heimat von mindestens zwölf Fledermausarten


Roman Spirig
Regional / 19.06.19 10:57

Im Wauwilermoos im Norden des Kantons Luzern leben besonders viele Fledermausarten. Dies haben Ultraschallmessungen ergeben.

Wauwilermoos ist Heimat von mindestens zwölf Fledermausarten (Foto: KEYSTONE / STEFFEN SCHMIDT)
Wauwilermoos ist Heimat von mindestens zwölf Fledermausarten (Foto: KEYSTONE / STEFFEN SCHMIDT)

Die Dienststelle Landwirtschaft und Wald (Lawa) des Kantons Luzern hat im Wauwilermoos von 60 Standorten aus 55'000 Fledermausrufe aufgezeichnet. Fliegende Fledermäuse senden permanent für Menschen nicht hörbare Ultraschallrufe aus, um sich mit Hilfe der Echos zu orientieren.

Wie die Dienststelle Lawa am Mittwoch mitteilte, zeigte die Auswertung der Fledermausstimmen, dass im Wauwilermoos mindestens zwölf verschiedene Arten leben. Ein paar der nachgewiesenen Arten sind gefährdet. Weitere konnten erstmals in der Region festgestellt werden, nämlich die Mücken-, die Mops-, die Nord- und die Alpenfledermaus. Die Alpenfledermaus konnte bei den Messungen sogar erstmals ausserhalb des Voralpengebiets nachgewiesen werden.

In der Schweiz sind rund 30 Fledermausarten heimisch. Die Wauwilerebene mit dem Wasser- und Zugvogelreservat Wauwilermoos sei ein wichtiger Lebensraum für Fledermäuse, schreibt die Dienststelle. Die Fledermäuse hätten dort ein vergleichsweise reiches Insektenangebot.

(sda)


Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Rega im Dauereinsatz wegen schönem Wintersport-Wetter
Schweiz

Rega im Dauereinsatz wegen schönem Wintersport-Wetter

Die Helikopter der Rettungsflugwacht sind am Wochenende besonders oft im Einsatz gestanden. Auf den Pisten, Loipen und Schlittelbahnen waren wegen des schönen Wetters besonders viele Wintersportler unterwegs.

Autorennen durch Luzern: Polizei stoppt mutmassliche Raser
Regional

Autorennen durch Luzern: Polizei stoppt mutmassliche Raser

Zwei Männer haben sich in der Nacht auf Samstag ein Autorennen durch die Stadt Luzern geliefert. Nach einer kurzen Verfolgungsjagd konnte die Polizei die beiden stoppen und festnehmen. Einer Lenker war alkoholisiert.

Wie hoch ist Basels Sieg in Zürich einzuschätzen?
Sport

Wie hoch ist Basels Sieg in Zürich einzuschätzen?

Kann Peter Zeidler sein jungen St. Galler Team sogar noch verbessern? Nimmt der FCB den Schwung vom 4:0-Sieg in Zürich mit? Hält sich das von neuen Verletzungen heimgesuchte YB weiter über Wasser?

Holdener in Kranjska Gora wieder auf Podest: Zweite hinter Vlhova
Sport

Holdener in Kranjska Gora wieder auf Podest: Zweite hinter Vlhova

Der Sieg im Slalom von Kranjska Gora geht an Petra Vlhova. Die 24-jährige Slowakin holt sich den 14. Weltcupsieg, den achten in einem Spezialslalom, mit 24 Hundertsteln Vorsprung vor Wendy Holdener.