Wawrinka kehrt in Acapulco zurück auf die Tour


News Redaktion
Sport / 18.02.20 21:10

Stan Wawrinka kehrt in der kommenden Woche auf die Tour zurück.

Stan Wawrinka fühlt sich wieder für Grosstaten bereit. (FOTO: KEYSTONE/AP/Andy Brownbill)
Stan Wawrinka fühlt sich wieder für Grosstaten bereit. (FOTO: KEYSTONE/AP/Andy Brownbill)

Der Waadtländer ist beim Turnier von Acapulco am Start, nachdem er auf die Teilnahmen an den Turnieren in Montpellier und Rotterdam wegen Adduktoren-Beschwerden hatte verzichten müssen. Die Verletzung hatte er sich beim Australian Open zugezogen, wo er im Viertelfinal an Alexander Zverev gescheitert war.

Nun sei er wieder im Vollbesitz seiner Kräfte, versicherte Wawrinka bei einem Werbeauftritt für TGV Lyria: Ich habe eine exzellente Trainingswoche in Monte-Carlo hinter mir. Als Ziel gab er für den restlichen Saisonverlauf aus, wieder Titel zu gewinnen. Der letzte datiert vom Frühjahr 2017 in Genf, kurz bevor er beim French Open bis in den Final vorstiess. Danach warf ihn eine Knieverletzung zurück.

An einen Rücktritt habe er aber trotz des Rückschlags nie gedacht, sagte der 35-Jährige. Und auch heute sei er noch getrieben von der Freude am Tennis und dem Wunsch, sich weiter zu verbessern. Wawrinka betonte, dass er noch viele Jahre dabei sein werde.

(sda)


Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Neue Die Ärzte-Single: Corona-Song aus dem Homeoffice
International

Neue Die Ärzte-Single: Corona-Song aus dem Homeoffice

Die Punkband Die Ärzte grüsst in Corona-Zeiten aus dem Homeoffice und präsentiert einen neuen Song. Wir zeigen das Heimprojekt - "Ein Lied für jetzt".

Huthi-Milizen greifen erneut Ziele in Saudi-Arabien an
International

Huthi-Milizen greifen erneut Ziele in Saudi-Arabien an

Aus dem Jemen haben Huthi-Milizen erneut mehrere Ziele in Saudi-Arabien angegriffen. Die saudische Luftwaffe habe zwei ballistische Raketen abgefangen und zerstört, teilte das Militärbündnis mit, das im Jemen gegen die Huthi-Rebellen kämpft.

Lakers holen Amerikaner
Sport

Lakers holen Amerikaner

Die Rapperswil-Jona Lakers verpflichteten für zwei Jahre den Amerikaner Steve Moses. Der 30-jährige Flügelstürmer spielte zuletzt in der KHL für Jokerit Helsinki. In der abgelaufenen Saison brachte er es in 45 Partien auf sieben Tore und elf Assists. 2015 gewann Moses mit den USA WM-Bronze.

Angst vor Corona-Pandemie: Einkaufszentren und Parks in Moskau zu
International

Angst vor Corona-Pandemie: Einkaufszentren und Parks in Moskau zu

Russland verschärft seine Anstrengungen im Kampf gegen die Corona-Pandemie. Seit Samstag sind in Moskau alle Einkaufszentren, Restaurants und grösseren Parks für mindestens eine Woche geschlossen. So etwas gab es seit Ende des Zweiten Weltkriegs nicht mehr.