Wegen Feuerwerk: Flughafen Zürich wird von Norden angeflogen


News Redaktion
Schweiz / 28.07.21 10:43

Am 1. August gelten für den Betrieb am Zürcher Flughafen andere Regeln als an normalen Tagen. Wegen der Feuerwerke landen die Flugzeuge am Abend aber ausnahmsweise von Norden her.

Am 1. August landen die Flugzeuge am Flughafen Zürich ausnahmsweise von Norden her. (Archivbild) (FOTO: KEYSTONE/GAETAN BALLY)
Am 1. August landen die Flugzeuge am Flughafen Zürich ausnahmsweise von Norden her. (Archivbild) (FOTO: KEYSTONE/GAETAN BALLY)

Wie in jedem Jahr werden die abendlichen Beschränkungen für An- und Abflüge durch den deutschen Luftraum aufgehoben, wie der Flughafen am Mittwoch mitteilte. Gemäss der deutschen Verordnung müssen die Maschinen ab 20 Uhr von Osten her auf der Piste 28 landen. Am Nationalfeiertag erfolgen die Landungen aber von Norden her auf den Pisten 14 oder 16. Ab 22 Uhr wird auch nach Norden gestartet.

(sda)


Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Stadtzürcher SVP protestiert fast allein gegen Demo-Chaoten
Schweiz

Stadtzürcher SVP protestiert fast allein gegen Demo-Chaoten

Die SVP der Stadt Zürich hat am Mittwochabend schweres Geschütz aufgefahren: In zahlreichen Vorstössen hat sie ein härteres Durchgreifen bei gewalttätigen Demonstrationen gefordert. Die Ratsmehrheit befand, die SVP schiesse mit Kanonen auf Spatzen und trat nicht darauf ein.

Iran liefert trotz US-Sanktionen Öl an Libanon
International

Iran liefert trotz US-Sanktionen Öl an Libanon

Trotz US-Sanktionen hat der Iran Öl an den krisengeplagten Libanon geliefert.

Milch verlieh Steppennomaden Energie für kräftezehrende Wanderungen
Schweiz

Milch verlieh Steppennomaden Energie für kräftezehrende Wanderungen

Die Wanderungen der Jamnaja-Kultur in Richtung Osten fielen mit dem Beginn des Milchkonsums zusammen. Der proteinreiche Durstlöscher dürfte den Steppennomaden die tausende Kilometer langen Märsche durch karge Landschaften ermöglicht haben, vermuten Forschende.

Tunnel unter der Badewanne: Ex-Haus von
International

Tunnel unter der Badewanne: Ex-Haus von "El Chapo" in Mexiko verlost

Mexikos Staatslotterie hat ein früheres Haus des Ex-Drogenbosses Joaquín "El Chapo" Guzmán verlost.