Weltcup-Final bis 2024 auf dem Luzerner Rotsee


Roman Spirig
Sport / 06.09.19 09:20

Der Ruder-Weltverband FISA entschied am jährlichen Kongress, den Weltcup-Final auch von 2021 bis 2024 auf dem Luzerner Rotsee durchzuführen. Schon im kommenden Jahr (22. bis 24. Mai) findet dieser Anlass in der Zentralschweiz statt.

Weltcup-Final bis 2024 auf dem Luzerner Rotsee (Foto: KEYSTONE / PETER SCHNEIDER)
Weltcup-Final bis 2024 auf dem Luzerner Rotsee (Foto: KEYSTONE / PETER SCHNEIDER)

"Jedes Jahr den Weltcup-Final auf dem Rotsee als Heimevent zu haben, ist auch für den Aufbau der Schweizer Nationalmannschaft wichtig und ergibt entsprechende Startgelegenheiten auf dem Weg an die Olympischen Spiele 2024 in Paris", sagte Verbandsdirektor Christian Stofer.

(sda)


Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

17. Sieg in Folge von Liverpool
Sport

17. Sieg in Folge von Liverpool

Liverpool nähert sich seinem ersten Meistertitel seit 30 Jahren weiter in grossen Schritten. Beim Premier-League-Schlusslicht Norwich kommen die "Reds" zum 17. Sieg in Folge.

Friedli/Jones im Zweierbob mit EM-Silber
Sport

Friedli/Jones im Zweierbob mit EM-Silber

In ihrem erst dritten Weltcup-Rennen im Zweierbob fahren Simon Friedli und Gregory Jones in Sigulda gleich auf den 2. Platz - und gewinnen damit die EM-Silbermedaille.

Erneuter Podestplatz für Mauro Caviezel
Sport

Erneuter Podestplatz für Mauro Caviezel

Mauro Caviezel sichert sich in Saalbach-Hinterglemm auch im Super-G einen Podestplatz. Der Bündner, tags zuvor in der Abfahrt Dritter, wird hinter dem Norweger Aleksander Kilde Zweiter.

Seoanes Kummer, Zeidlers angenehmer Kummer
Sport

Seoanes Kummer, Zeidlers angenehmer Kummer

Kann Peter Zeidler sein jungen St. Galler Team sogar noch verbessern? Halten sich die von neuen Verletzungen heimgesuchten Young Boys weiter über Wasser?