Wer schlaad d'Ybriger Telefonjasser?


Lars Müller
Events / 10.12.22 13:30

Z'gröisstä Differänzler-Jassturniär vodä ganzä Schwiiz. Habt ihr auch schon über die Telefonjasser im Fernseher gelacht und gedacht, dass ihr es besser könnt? Meldet euch jetzt bis am 7. Dezember an und misst euch am grössten Differenzler-Jassturnier der Schweiz.

Setzt euch am Nachmittag gegen sämtliche Jasser durch und qualifiziert euch für die Finalrunde am Abend. Dort trifft ihr auf die ehemaligen SRF Samstag-Jass Telefonjasser Kilian Gwerder und Michael Holdener. Besiegt ihr einer der beiden Telefonjasser im Final, gewinnt ihr ein Wellnesswochenende inkl. Übernachtung für 2 Personen. Jedes Wellnesswochenende, welches die Ybriger Telefonjasser gewinnen, wird unter den Teilnehmer verlost. Das Turnier findet am Samstag dem 10. Dezember in Unteriberg, im Mehrzweckhaus Baumeli statt und startet um 13:30 Uhr. Das Startgeld beträgt CHF 30.00. Am Jassturnier wird mit Deutschschweizer Jasskarten gespielt und der Anmeldeschluss ist der 7. Dezember 2022.


Wer schlaad d'Ybriger Telefonjasser
Wer schlaad d'Ybriger Telefonjasser
Fäscht
Fäscht

Ab 20:00 Uhr geht dann das grosse Nell-Fest mit den Rusch-Büeblä und Barbetrieb über die Bühne. Für das Fest braucht man keine Anmeldung, jeder ist willkommen.


Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Zwei Unentschieden in der Challenge League
Sport

Zwei Unentschieden in der Challenge League

Der Spitzenkampf in der Challenge League zwischen Wil und Stade Lausanne-Ouchy endet 0:0. Auch im zweiten Spiel der 18. Runde vom Samstag zwischen Thun und Vaduz gibt es ein Unentschieden - 1:1.

Selenskyj kritisiert Bürgermeister Klitschko
International

Selenskyj kritisiert Bürgermeister Klitschko

Nach den russischen Raketenangriffen mit massiven Zerstörungen macht die Ukraine Fortschritte bei der Wiederherstellung ihrer Stromversorgung.

Neymar fällt gegen die Schweiz aus
Sport

Neymar fällt gegen die Schweiz aus

Brasiliens Nationalteam muss in den verbleibenden zwei Gruppenspielen bei der WM in Katar auf Stürmerstar Neymar verzichten.

Iran dankt den walisischen Fans
Sport

Iran dankt den walisischen Fans

Irans Nationalmannschaft hat sich für den Applaus der gegnerischen Fans aus Wales bei der WM in Katar bedankt.