Wetzikon: 77-jähriger Autofahrer stirbt bei Selbstunfall


Roman Spirig
Schweiz / 31.03.20 18:18

In Wetzikon ist am Dienstagmorgen ein 77-jähriger Autofahrer ums Leben gekommen. Der Mann fuhr mit seinem Auto in einer Rechtskurve geradeaus, dann überquerte er die Gegenfahrbahn und kollidierte mit einem Treppenaufgang. Der Mann starb noch am Unfallort.

Wetzikon: 77-jähriger Autofahrer stirbt bei Selbstunfall (Foto: KEYSTONE / WALTER BIERI)
Wetzikon: 77-jähriger Autofahrer stirbt bei Selbstunfall (Foto: KEYSTONE / WALTER BIERI)

Die Unfallursache ist noch nicht genau geklärt. Die Kantonspolizei geht aber davon aus, dass ein medizinisches Problem vorlag, wie sie in einer Mitteilung schreibt.

(sda)

Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren

Zehn Millionen Menschen in Wuhan getestet: 300 asymptomatische Fälle
International

Zehn Millionen Menschen in Wuhan getestet: 300 asymptomatische Fälle

Bei Tests von fast zehn Millionen Bürgern in Wuhan sind 300 asymptomatische Infektionen mit dem Coronavirus entdeckt worden. Die angesteckten Personen und 1174 enge Kontaktpersonen seien isoliert worden und stünden unter medizinischer Beobachtung, berichteten die Behörden nach Angaben der Staatsmedien am Dienstag.

Alkoholisierter Töfffahrer bei Auffahrunfall mit Auto verletzt
Schweiz

Alkoholisierter Töfffahrer bei Auffahrunfall mit Auto verletzt

Ein 42-jähriger Motorradfahrer ist bei einem Auffahrunfall in Winterthur am Samstag verletzt worden. Er hatte laut Polizei ein vor ihm abbremsendes Auto zu spät bemerkt und war ins Heck des Fahrzeugs geprallt. Beim Fahrer stellten die Beamten Alkoholsymptome fest.

Drei neue Covid-19-Ansteckungen in 24 Stunden
Schweiz

Drei neue Covid-19-Ansteckungen in 24 Stunden

In der Schweiz und in Liechtenstein sind innerhalb eines Tages noch drei neue Ansteckungen mit dem Coronavirus gemeldet worden. Am Vortag waren es deren neun. Am Sonntag und Samstag waren je 17 neue Fälle gemeldet worden, am Freitag 32.

Beschwerden zurückgezogen: Luzerner Bahnhofstrasse wird gesperrt
Regional

Beschwerden zurückgezogen: Luzerner Bahnhofstrasse wird gesperrt

Die Luzerner Bahnhofstrasse wird wie geplant in diesem Sommer für den Durchgangsverkehr gesperrt. Die Stadt Luzern hat sich mit den Beschwerdeführern aussergerichtlich geeinigt, wie die Parteien am Dienstag mitteilten.